Saudi-Arabien will Frauen das Autofahren erlauben

© dpa, Waseem Obeida, bs_rh lof jai vla kde fgj

26. September 2017 - 22:18 Uhr

Bald dürfen auch Frauen in Saudi-Arabien einen Führerschein machen

Das ist ein Meilenstein für die Frauen in Saudi-Arabien. Das erzkonservative Land will in Zukunft nicht mehr nur Männern das Autofahren erlauben. Auch Frauen sollen einen Führerschein machen dürfen.

Fahrerlaubnis nicht mehr nur für Männer

Saudi-Arabien erlaubt Frauen Besuch im Sportstadion
Auch dieses Bild ist ungewöhnlich: Saudische Frauen durften zusammen mit ihren Familien erstmals ein Sportstadion betreten.
© dpa, Uncredited, KJ

Der saudische König Salman wies die die Regierung an, Regularien zu erarbeiten, nach denen sowohl Männern als auch Frauen Fahrerlaubnisse erteilt werden, teilte die staatliche Presseagentur SPA mit. Der Beschluss soll im Juni 2018 umgesetzt werden.

In der Vergangenheit waren häufiger Frauen vorübergehend festgenommen worden, wenn sie von der Polizei am Steuer erwischt worden waren. Der konservative islamische Klerus hatte sich beharrlich gegen jede Lockerung des Fahrverbots für Frauen ausgesprochen. Damit war Saudi-Arabien bislang das einzige Land in dem Frauen kein Auto fahren dürfen.

Auch Reisen dürfen Frauen in dem streng islamischen Land nur in Begleitung eines männlichen Verwandten. Sie müssen sich in der Öffentlichkeit verschleiern und haben auch sonst zu vielen Bereichen des öffentlichen Lebens nur begrenzten Zugang. Am 24. September durften Frauen anlässlich der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag erstmals überhaupt in ein Sportstadion, wenn auch nur in einen abgetrennten Bereich.