„Dein Tod trifft uns völlig unvorbereitet“

Sat.1-Kollegen trauern um Imbiss-Tester Harry Schulz (†59)

Harry Schulz
© Cover Media, CoverMedia

07. Dezember 2019 - 11:21 Uhr

Sat.1-Star Harry Schulz wurde 59 Jahre alt

Die Trauer um Imbisstester Harry Schulz ist groß. Der aus dem "Sat.1 Frühstücksfernsehen" bekannte Schulz wurde 59 Jahre alt. Nun melden sich seine Kollegen und Freunde mit bewegenden Worten im Netz.

Moderator Matthias Killing: „Nun bist du ein Gewinn im Himmel“

Moderator Matthias Killing (40) schreibt auf Instagram: "Ruhe in Frieden lieber Harry! Dein Tod trifft uns völlig unvorbereitet, und dass Du mit 59 Jahren nun aus dem Leben trittst, ist nicht zu fassen. Es ist einfach nicht zu glauben." Weiter heißt es in dem Post: "Die Lücke, die Du hinterlässt ist riesig - ich wünsche Dir da oben nur das Beste. Du warst ein Gewinn auf der Welt - nun bist Du ein Gewinn im Himmel. Ich bin traurig. Sehr! R.I.P."

Unter Killings Post meldeten sich weitere Promis zu Wort. Moderatorin Marlene Lufen (48) erklärte: "Ich bin auch sehr, sehr traurig." Franziska Knuppe (45), Alina Merkau (33), und Chris Wackert (30) trauern ebenfalls: "Er wird fehlen", schrieb Letzterer.

„Ich, wir werden Dich vermissen“

Society-Expertin Vanessa Blumhagen (42) postete ebenfalls emotionale Worte auf Instagram: "Harry! Was machst Du nur für Sachen... Wir wollten doch noch Pommes essen in Deinem Lütt'n Grill in der Schanze. Das hatten wir fest ausgemacht. Du gute Seele. Gerade hast Du noch für Obdachlose gekellnert und ihnen einen wunderschönen Abend beschert. So warst Du. Immer auch an das Wohl der anderen gedacht. Ich, wir werden Dich vermissen. Aber in unseren Gedanken und Herzen lebst Du weiter. Wir werden Dich nie vergessen!"

Auch andere Promis wie Cathy Hummels (31), Regina Halmich (43), Jenny Elvers (47) oder Vera  Int-Veen (52) kommentierten den Beitrag und sprachen ihre Trauer aus.

Harry Schulz ist am Mittwoch gestorben, wie das "RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND)" unter Berufung auf "familiäre Kreisen" berichtete. Noch am Dienstagabend besuchte er die Charity-Veranstaltung "Mehr als eine warme Mahlzeit".

spot on news