Gehen die Hochzeitspläne auf?

Sarah Lombardi und Julian Büscher wollen 2021 heiraten

Julian Büscher und Sarah Lombardi haben sich 2020 im Traumurlaub auf den Malediven verlobt.
Julian Büscher und Sarah Lombardi haben sich 2020 im Traumurlaub auf den Malediven verlobt.
© Instagram

25. Januar 2021 - 10:17 Uhr

Sarah Lombardi möchte dieses Jahr vor den Traualtar

Im Herbst 2020 gab es für Sarah Lombardi (28) und Julian Büscher (27) ein echtes Highlight: Die beiden verlobten sich auf den Malediven. Julian stellte der Sängerin im Paradies die Frage aller Fragen und das Paar ging so den nächsten großen gemeinsamen Schritt in ihrer Beziehung. In einer Fragerunde auf Instagram erzählt Sarah nun, dass die Hochzeit schon 2021 stattfinden soll. Doch es gibt Komplikationen.

Hochzeits-Details stehen noch in den Sternen

Julian und Sarah würden gerne dieses Jahr vor den Traualtar treten – das gibt die Sängerin auf Instagram preis. Viel mehr Details über die zweite Hochzeit in ihrem Leben verrät sie allerdings noch nicht. Und das kann sie auch gar nicht. "Durch die aktuelle Situation lässt sich hier noch nicht wirklich planen", gibt die 28-Jährige in ihrer Fragerunde zu. Unzählige Paare mussten ihre Hochzeit im vergangenen Jahr bereits absagen oder verschieben. Und genaue Aussichten für Feiern im diesen Jahr gibt's aufgrund der akuten Corona-Lage auch noch nicht. "Das steht zurzeit leider noch etwas in den Sternen", meint Sarah. Doch zum Glück ist das Jahr noch jung, genug Grund zur Hoffnung ist also da: "Eigentlich war das unser Wunsch gewesen, dieses Jahr zu heiraten."

Im Video: Paradiesische Verlobung auf den Malediven

Fußballer Julian und Sängerin Sarah sind seit über einem Jahr ein Paar. Zunächst konnten sie ihre Liebe geheim halten, im Februar 2020 tauchten dann aber die ersten Knutsch-Fotos der beiden auf. Der 27-Jährige spielt beim Bonner SC Fußball, steht Sarah aber auch tatkräftig zur Seite wenn es um ihre Karriere geht. Auch Pietro versteht sich nach anfänglichen Schwierigkeiten gut mit Julian und ist sogar dankbar, dass er sich so liebevoll um Alessio kümmert.