Sarah Lombardi, die Eisprinzessin - nach „Dancing on Ice“ kommt jetzt „Holiday on Ice“

© WENN.com, WENN

3. September 2019 - 16:20 Uhr

Sängerin Sarah Lombardi hat nach ihrem Erfolg mit 'Dancing on Ice' einen Job bei 'Holiday on Ice' ergattert.

Sarah Lombardi (26) war die Gewinnerin der diesjährigen Ausgabe von 'Dancing on Ice'. Auch wenn sie sich beim Training verletzt hatte, glitt sie weiterhin ungebremst über das Eis und tanzte sich so in die Herzen der Zuschauer. Wie gut sich Sarah auf der glatten Bahn bewegen kann, ist auch den Organisatoren hinter 'Holiday on Ice' nicht entgangen.

Eine Eisfläche ist glatt

Denn diese haben Sarah eine Rolle als Eisprinzessin für die nächste Show angeboten; und die Musikerin hat überglücklich angenommen. In 90 Tagen wird sie zur Premiere über das Eis schweben, ist also bereits fleißig mit Training beschäftigt. Im Gespräch mit 'BILD' erklärt sie überglücklich, mit ihrer Zusage gar nicht gezögert zu haben: "Da habe ich 'Dancing on Ice' schon vermisst, auf dem Eis zu stehen und zu trainieren." Denn die Erfahrung in der Castingshow Anfang des Jahres habe ihr sehr viel bedeutet: "Das erste Mal auf dem Eis war komisch. Es ist natürlich ungewohnt und man hat großen Respekt davor. Es ist eine Eisfläche, die ist glatt. Aber es hat mir direkt Spaß gemacht und dann wollte ich mehr."

Sarah Lombardi feiert Comeback

Erkältet habe sie sich bislang noch nicht, schließlich sei sie immer warm genug angezogen. Für Sarah Lombardi hat durch ihren Auftritt bei 'Dancing on Ice' also scheinbar eine neue Karriere begonnen. Dass sie einmal als deutsche Nachwuchshoffnung auf dem Eis gelten würde, hätte sich die schöne Brünette 2016 sicher nicht gedacht, als ihre Karriere nach dem Seitensprung-Skandal am Ende schien: "Es ist wichtig, dass man immer wieder aufsteht. Ich habe sehr viel Rückhalt von meiner Familie bekommen, die mir immer wieder gesagt hat, es kommen wieder bessere Zeiten. Es lohnt sich, immer weiter zu kämpfen." Sehr richtig, Sarah.

© Cover Media