Aller guten Dinge sind drei?

Sarah Harrison schmeißt sich für ihre Hochzeit in 3 verschiedene Outfits

15. August 2019 - 11:28 Uhr

Zwei Zeremonien, drei Kleider

Wenn sich eine Braut schon dazu entscheidet, eine Pre-Wedding vor der eigentlichen Hochzeit zu feiern, dann ist davon auszugehen, dass sie auch mehr als ein Kleid trägt. Sarah Harrison hat für ihre pompöse Mega-Hochzeit mit Influencer-Gästen und Promi-Musikern gleich drei Outfits für 48 Stunden Hochzeitsmarathon getragen. Im Video zeigen wir, wie unterschiedlich sie das Thema Brautkleid für sich ausgelegt hat.

Sarah Harrison trägt Prinzessinnen-Kleid, doch nicht jedem gefällt's

Eine Hochzeit wie aus dem (Influencer-)Märchen: Hollywood-Schaukel, Hunderte von Blumenkränzen, ein Feuerwerk und Pietro Lombardi live zur musikalischen Untermalung. Und dazu eine wunderschöne Braut in drei tollen Outfits. Trotzdem waren nicht alle so zufrieden mit der Kleiderwahl, wie Sarah selbst: "Also ich muss sagen, ich habe viel mehr von dem Kleid erwartet, so oft sie anprobieren gegangen ist", schreibt ein User auf Instagram. Ein anderer Fan meint: "Von deinem Kleid hätten wir mehr von dir erwartet."

Ist die Kritik an Sarahs Kleiderwahl gerechtfertigt?