Mittlerweile ist sie mit Baby Solea zu Hause

Sarah Engels: Kurz nach Geburt fahren ihre Hormone Achterbahn: „Jetzt fange ich schon wieder an zu heulen“

08. Dezember 2021 - 8:46 Uhr

Sarah Engels und Töchterchen Solea durften das Krankenhaus verlassen

Sarah Engels (29) ist seit ein paar Tagen stolze Zweifach-Mama. Um genau zu sein, erblickte Töchterchen Solea Liana am 2. Dezember das Licht der Welt. Mittlerweile durften die Sängerin und ihr Baby das Krankenhaus verlassen und nach Hause – wo schon ganz gespannt Sohnemann Alessio (6) auf seine kleine Schwester wartet. Wie sie die ersten Stunden als vierköpfige Familie verbracht haben, verrät die frischgebackene Mami höchstpersönlich im Video.

„Die Zeit jetzt hier zu Hause ist eine ganz wichtige Zeit“

"Ich denke, dass ihr ganz viel Verständnis dafür habt, dass zurzeit nicht viel kommt", beginnt Sarah Engels ihre Instagram-Story. Dennoch nimmt sie sich ein paar Minuten, um ihre Community auf den neuesten Stand zu bringen. Denn eine Sache liegt ihr sehr am Herzen: "Die Zeit jetzt hier zu Hause ist eine ganz wichtige Zeit und die genießen wir auch. Sie ist natürlich auch sehr anstrengend. Deswegen habe ich auch bewusst keinen Filter genommen, um hier auch mal ein bisschen die Realität durchblicken zu lassen." Obwohl die Influencerin nach der Entbindung schnell wieder auf den Beinen war, geht der Alltag mit einem Neugeborenen natürlich auch an ihr nicht spurlos vorbei. Hinzukommt, dass Alessio auch noch kränkelt. "Julian ist jetzt gerade mit ihm zum Arzt gefahren. All solche Dinge spielen sich jetzt gerade ab, deswegen bin ich sehr froh, dass wir zu zweit sind", erzählt die 29-Jährige.

Emotionen pur bei Sarah Engels

Aufs Stillen geht die Ex-Frau von Pietro Lombardi (29) ebenfalls kurz ein. "Das mit dem Stillen muss sich erst einmal alles regulieren und einpendeln, das braucht seine Zeit. Sie hat ein sehr starkes Saugbedürfnis, von daher ist sie sehr viel an der Brust. Viele Mamas kennen das wahrscheinlich: Milchstau, die Brustwarzen tun unendlich weh, all diese Dinge sind gerade Thema", so Sarah weiter. Ein großes Thema sind aktuell auch ihre Hormone, die sie regelmäßig zum Weinen bringen, wie sie im Video oben erklärt. (dga)