Schlaflose Nacht wird zur Fragestunde

Sarah Engels gibt Baby-Update: Ist sie doch bereit für weiteren Nachwuchs?

Sarah Engels
Sarah Engels
© dpa, Henning Kaiser, hka kde

22. Januar 2022 - 19:48 Uhr

Sarah Engels' Schlaf-Rhythmus ist seit der Geburt ihrer Tochter Solea ein reines Durcheinander. Doch eine schlaflose Nacht nutzt die Zweifach-Mama nun, um ein Baby-Q&A in ihrer Instagram-Story zu veranstalten. Dort können ihre Fans und Follower alle Fragen stellen, die ihnen auf der Seele brennen. Wie ist der Alltag mit Baby Solea? Wie wirkt sich der Stress auf die Partnerschaft aus? Und hat Sarah ihre Meinung in Sachen Familienplanung geändert?

Ist die Familienplanung abgeschlossen?

Während ihrer Schwangerschaft mit Solea war sich die Sängerin ziemlich sicher, dass es ihre letzte Schwangerschaft sein würde. Zwei Kinder sind "perfekt", stellte die Ex-Frau von Pietro Lombardi (29) im Juli 2021 fest. Für weitere Kinder sei die 28-Jährige einfach zu nervös. Doch wie sieht die einstige DSDS-Zweitplatzierte diese Aussagen heute? Auf die Frage, ob die Familienplanung bei den Engels abgeschlossen sei, antwortet Sarah: "Das weiß ich jetzt noch gar nicht. Erstmal zählt jetzt das Hier und Jetzt mit meinen Dreien." Und dieses Hier und Jetzt nimmt Sarahs volle Zeit und Energie in Anspruch.

Sarah und Julian sind ein starkes Team

Sarah und Julian Engels sind ein starkes Team.
Sarah und Julian Engels sind ein starkes Team.
© Instagram/sarellax3

Die Zweifach-Mama gibt zu, dass die kleine Solea sie einfach nicht schlafen lässt. Doch böse kann sie ihrer kleinen Maus deshalb trotzdem nicht sein. Auch nicht darüber, dass ihre Ehe mit Fußballspieler Julian Engels (29) momentan zu kurz kommt. "Ehrlicherweise ist aktuell natürlich weniger Zeit für einander, da wir uns aufteilen müssen bei zwei Kindern", verrät die Nachwuchs-Schauspielerin. Dennoch schweiße dieses Commitment die beiden näher zusammen. Der "Team Gedanke" zähle und man müsse die wenigen Momenten, die man miteinander teilt, einfach "intensiver nutzen".

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Sarah schmeißt den Haushalt mit Baby Solea

Große Angst um Alessio und Solea

Auf die Frage, ob Sarah eine "ängstliche Mama" sei, macht die 28-Jährige ein Geständnis. Sie mache sich viele Sorgen um Alessio (6) und Solea – "manchmal auch zu extrem". Deshalb könne sie nun auch ihre eigene Mama viel besser verstehen, die nicht schlafen konnte, als sie als Jugendliche draußen unterwegs war. Es scheint ganz so, als ob man die schlaflosen Nächte als Mama nie so richtig los wird. (lkr)