„Es bleibt eine tiefe Narbe“

Sarah Connor über die schwärzeste Zeit ihrer Karriere

Sarah Connor über die schwärzeste Zeit ihrer Karriere „Es bleibt eine tiefe Narbe“
07:08 min
„Es bleibt eine tiefe Narbe“
Sarah Connor über die schwärzeste Zeit ihrer Karriere

30 weitere Videos

Sie ist Deutschlands bekannteste Pop-Sängerin. Sie ist Mama, Schwester, Ehefrau und mittlerweile vor allem eins: glücklich! Doch das war nicht immer so. Auf dem Weg zum Erfolg wurden Sarah Connor so einige Steine in den Weg gestellt. Mit RTL spricht sie über das wohl prägendste Ereignis ihrer Karriere, aber sehen Sie selbst im Video.

Diesen Auftritt wird Sarah Connor wohl nie wieder vergessen

Mit nur 17 Jahren startete Sarah Connor ihre Karriere – bei einem Schulmusical. Ein Jahr vor dem Abi schmiss sie die Schule. 2001 landete sie in den Top 10 der Deutschen Charts und nur wenig später mit dem Song „Sarah with love“ auf Platz 1! Wow, was für eine Karriere. Doch dieser Traum wurde schnell zum Albtraum, vor allem nach einem „Wetten, dass...“-Auftritt. Die Sängerin erinnert sich beim RTL-Interview: „Ich denke, ich war eine naive, junge, sehr ehrgeizige und talentierte Frau“. Heute sagt die 42-Jährige: „Ich dachte, ich habe alles im Griff und wüsste, wie das Business läuft – dabei wusste ich gar nichts!“ Die ganze Geschichte um den Auftritt, wie es Sarah Connor heute geht und wie sie dieses Jahr Weihnachten feiern wird, sehen Sie im Video. (msu)