Rührender Abschied bei Instagram

Sarah Connor trauert um ihre geliebte Hündin Nala

Sarah Connors Hündin Nala starb im Alter von 13 Jahren
Sarah Connors Hündin Nala starb im Alter von 13 Jahren
© dpa, Britta Pedersen, bsc tba

24. August 2020 - 22:38 Uhr

Sarah Connor nimmt Abschied von ihrer Hündin

Nicht nur die Wontorras müssen aktuell den Verlust eines tierischen Familienmitglieds verkraften, auch Sarah Connor (40) trauert um ihren geliebten Vierbeiner. Bei Instagram nimmt die Sängerin jetzt mit rührenden Worten Abschied von ihrer Hündin Nala.

„Dein Bellen fehlt mir jetzt schon"

Der eigene Hund stirbt – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Das muss nun auch Sarah Connor erleben. "Nala. Du wirst mir so fehlen, meine Kleine. Fast 13 Jahre hast Du mich begleitet, mich beschützt, meine Kinder bewacht und auf Spaziergängen zusammengehalten, mich getröstet und so viel mit mir erlebt", schreibt die Sängerin zu einem Foto ihrer langjährigen Begleiterin. Dass ihre geliebte Hündin nicht mehr da ist, kann Sarah noch gar nicht richtig fassen. "Dein Bellen fehlt mir jetzt schon. Und allen anderen hier auch. Gute Reise", heißt es weiter. Woran Nala gestorben ist, verrät Sarah nicht.

Jörg Wontorras elfjährige Labrador-Hündin Cavalli starb an einer Vergiftung mit dem Süßstoff Xylitol. Die Familie vermutet, dass es sich um einen gezielten Giftanschlag handelt und der Köder absichtlich ausgelegt wurde. Der Moderator will den mutmaßlichen Täter zur Rechenschaft ziehen und setzte daher 5.000 Euro Belohnung für Hinweise von Zeugen aus.

Im Video: Jörg Wontorra trauert um seinen Hund