Sandy Fähse: „Berlin - Tag & Nacht“-Produktionsfirma schmeißt den Reality-Soap-Star raus!

Sandy Fähse muss sich einen neuen Job suchen
© AEDT/WENN.com, WENN

30. Oktober 2019 - 16:31 Uhr

Sandy Fähse musste sich bei der Reality-Soap 'Berlin — Tag & Nacht' seine Papiere abholen. Angeblich soll der Darsteller gegen seinen Arbeitsvertrag verstoßen haben. Was sagt er selbst dazu?

Serienaus für Sandy Fähse (35) . Der Darsteller, der als Leon in Berlin — Tag & Nacht' Karriere machte, steht ab sofort ohne Job da. Die Reality-Soap hat einen ihrer Stars gefeuert. Auf Anfrage des Promi-Portals 'Boulewahr' bestätigte er, dass er in der Tat nach fünf Jahren nicht mehr dabei ist.

Der Anwalt ist eingeschaltet

"Ja es stimmt wirklich, ich habe eine Kündigung erhalten, aber leider Gottes wurde mir bis heute kein Grund dafür genannt", so der Star. "Warum, weiß ich nicht. Ich möchte nur sagen, dass ich sehr dankbar bin für die Zeit, die ich da hatte." Er habe zurzeit sogar noch die Hoffnung, dass sich wieder alles geradebiegen lässt — er wäre jederzeit bereit, wieder vor die Kamera zu treten. Dennoch ist der Fall bereits beim Gericht: "Ich habe natürlich sofort meinen Anwalt eingeschaltet und bin gespannt was das Gericht entscheidet."

Kommt Sandy Fähse doch noch zurück

Die Produktionsfirma soll dem Darsteller sogar fristlos und außerordentlich gekündigt haben. Unverständlich auch für Sandy Fähse: "Ich bin selber völlig geschockt und fassungslos über die Kündigung!" Dabei denke er aber nicht nur an sich: "Für die Fans und die Community tut es mir sehr leid, weil es so aussieht, als würde ich die Serie einfach verlassen. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich mir keiner Schuld bewußt bin und jederzeit die Dreharbeiten wieder aufnehmen würde!" Gibt es also noch Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Sandy Fähse?

© Cover Media