Sandro Wagner vor dem Absprung zum FC Bayern

Sandro Wagner und Julian Nagelsmann könnten schon bald getrennte Wege gehen
Sandro Wagner und Julian Nagelsmann könnten schon bald getrennte Wege gehen
© imago/Eibner, Schueler/Eibner-Pressefoto, imago sportfotodienst

16. November 2017 - 12:33 Uhr

Hoffenheim-Coach bestätigt Interesse aus München

Julian Nagelsmann hat bestätigt, dass der FC Bayern Sandro Wagner gerne verpflichten möchte.

Julian Nagelsmann: Bald ist Weihnachten

Es gebe bereits einen Austausch. "Aber es gibt nichts zu verkünden, außer dass es das Interesse gibt", sagte der Trainer von 1899 Hoffenheim. "Aber es ist ja nicht mehr so lange, bis wir um den Weihnachtsbaum laufen", so Nagelsmann. 

Laut 'Sport Bild' habe Wagner schon um seine Freigabe gebeten. Als Ablöse stehen für den 29-jährigen Angreifer, der eigentlich noch bis 2020 an die TSG vertraglich gebunden ist, 10 Millionen Euro im Raum.

Wagner soll bei den Münchnern die Rolle als Backup für Robert Lewandowski einnehmen. Der Pole ist beim deutschen Meister der einzige zentrale Stürmer. Sollte sich 'Lewy' verletzten, steht der Club momentan ohne Alternative dar.

Wagner begann seine Karriere in der Jugend beim FC Bayern und wechselte 2008 zum MSV Duisburg. Nach mehreren Stationen landete  Angreifer 2016 in Hoffenheim und entwickelte sich dort zum Nationalspieler.