Ein Haartrend, der URLAUB schreit

Sand Storm Hair ist das neue Balayage - und es steht so gut wie jedem!

Sand Storm Hair ist DER Farbtrend 2020.
© iStock

24. Juni 2020 - 10:21 Uhr

Haare, die schimmern wie Sand

Es ist einer DER Haarfärbetrends 2020 aus den USA: Sand Storm Hair! Nach Chunky Highlights, Cinnamon Hair, Shadow Hair & Co. zieht jetzt eine neue Art des Haartrends Balayage alle Blicke auf sich. Das Prinzip von Sand Storm Hair: Seichte, sandfarbene Strähnen in verschiedenen Nuancen, die im Sonnenlicht erst so richtig zur Geltung kommen.

Trend #sandhair bzw. #sandstormhair

Bei diesem Trend, der auch unter dem Hashtag #sandhair trendet, ist vor allem eines wichtig: Der Grundton der Mähne ist beige – eben wie Sand. Darunter mischen sich viele blonde Strähnen, die von aschig über karamellfarben bis hin zu golden reichen.

Mehr Volumen fürs Haar

Die Breite der Strähnchen ist dabei sehr unterschiedlich. Es kommt vor allem darauf an, dass sie optisch mehr Volumen ins Haar zaubern. Und weil dieser Haartrend so facettenreich gesträhnt wird, steht er nicht nur Menschen mit einer bestimmten Naturhaarfarbe – sondern so gut wie jedem.

Ein Abwandlung von Balayage

Einen Trend, der im Sand Storm Hair inbegriffen ist, kennen wir schon seit Jahren: Balayage. Diese Färbetechnik bezeichnet den sehr zart gefärbten Verlauf von einem etwas dunklerem Ansatz zu leicht helleren Spitzen. Balayage erzeugt einen Effekt wie von der einen zur anderen Farbe "gefegt" (aus dem frz. von balayer, zu dt.: kehren, fegen).

Blondierte Haare richtig pflegen

Das Manko am neuen Haartrend: Egal ob goldig, aschig oder karamellstichig – es ist und bleibt eine Blondierung, die vorgenommen wird und die ist schädlich fürs Haar. Hier lesen Sie, wie Ihre Haare trotz Strapazen schön und kräftig bleiben. Das A und O: regelmäßige Kuren. Wie Sie sich selbst Haarmasken zusammenmischen können, erfahren Sie hier.