Tarif im Check

Samsung Galaxy S10: 1 Euro im Vertrag und Galaxy Buds geschenkt

Mit dem Mobilcom-Debitel-Tarif gibt es das Samsung S10 und die Galaxy Buds im Bundle.
© Samsung

29. April 2020 - 15:33 Uhr

Samsung Galaxy S10: Galaxy Buds gibt es im Vertrag kostenlos dazu

Hat Ihr Smartphone seine besten Jahre hinter sich? Hängt Ihr Vertrag der Zeit hinterher? In dem Fall muss frischer Wind in die Bude! Beim Fachhändler Saturn finden Sie aktuell das Samsung Galaxy S10 in Kombination mit einem fetten 40-Gigabyte-LTE-Tarif zum günstigen Bundle-Preis. Und als Schmankerl gibt es noch die passenden kabellosen In-Ear-Kopfhörer (Samsung Galaxy Buds) gleich mit dazu.

Das ganze Paket kostet 35 Euro im Monat. Klingt nicht schlecht, aber hält der Deal auch einer kritischen Prüfung stand? Wir verraten, ob sich das Bundle wirklich lohnt!

🛒 Zur Preisvergleich bei idealo: Galaxy S10 ansehen*

Samsung Galaxy S10: Das kann der "40 GB Free M Boost"-Tarif

Das Samsung S10 mit 128 Gigabyte Speicher ist gerade samt Tarif und Konsole im Bundle erhältlich.
Das Samsung S10 mit 128 Gigabyte Speicher ist gerade mit den passenden Galaxy Buds im Bundle erhältlich.
© Microsoft

Im Jahr 2019 kam das Das Samsung Galaxy S10 auf den Markt und zählt auch heute noch zu den Top-Smartphones*. Dafür gibt es gute Gründe: Insgesamt hat das Handy vier Kameras an Bord – drei auf der Rückseite mit Weitwinkel-, Standard- und Teleobjektiv sowie eine Frontkamera mit 4K-Video-Funktion. Intern wurde das Handy mit einem 128 Gigabyte großen Speicher ausgestattet, der für Fotos und Videos genügend Platz bietet. Sollte der Speicher knapp werden, erweitern Sie ihn per MicroSD-Karte. Das S10 bietet ein farbreiches und helles AMOLED-Display. Nur der verbaute Akku ist nicht der beste der Welt. Er stört aber auch nicht und bringt Nutzer durch den Tag. Das Fachmagazin Computer Bild vergab für das S10 die Note 1,9.

🛒 Zum Tarif bei Saturn: Samsung Galaxy S10 mit Galaxy Buds*

Das ist im O2-Tarif dabei: Im Bundle gibt es einen O2-Tarif mit 40 Gigabyte LTE-Surfvolumen. Eine Allnet-Flat für Anrufe und SMS ins deutsche Fest- und Handynetz ist ebenfalls inbegriffen. Die Laufzeit beträgt mindestens 24 Monate.

Hier sind die Details in der Übersicht 

  • Grundgebühr pro Monat: 34,99 Euro
  • Allnet-Flat für Telefonie und SMS
  • 40 Gigabyte LTE-Datenvolumen mit maximal 225 MBit/s
  • Samsung Galaxy Buds (Einzelkosten sonst 135 Euro)
  • Anschlussgebühr: 39,99 Euro
  • Einmaliger Gerätepreis: 1 Euro

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Tarif-Bundle ansehen*

Galaxy Buds für das S10: Sehr gute Airpod-Alternative von Samsung

Die Samsung Galaxy Buds gibt es zum Handy dazu.
Die Samsung Galaxy Buds gibt es zum Handy gratis dazu.
© Samsung

Zum Smartphone und zum Tarif gibt es die Galaxy Buds von Samsung. Die kabellosen Ohrstöpsel spielen Musik oder allgemein Audio von einem kompatiblen Smartphone, Tablet, Smartwatch oder Mediaplayer ab. Die kleinen Ohrhörer halten bis zu 6 Stunden lang durch. Sollte ihnen unterwegs die Puste ausgehen, laden sie die Galaxy Buds über Wireless PowerShare kabellos mit kompatiblen Galaxy-Geräten, etwa dem S10, wieder auf. Die Überwiegende Mehrheit der 2.750 Amazon-Nutzer, die das Produkt bewertet haben, waren sehr zufrieden und vergaben insgesamt 4,5 von 5 Sternen. Stiftung Warentest (9/2019) bewertete sie mit "gut".

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Tarif-Bundle ansehen*

Fazit: Für wen lohnt sich der "Galaxy S10"-Deal?

Bei diesem Angebot greifen Sie getrost zu, wenn Sie ohnehin nach einem soliden Smartphone und guten Kopfhörern suchen. Obendrauf gibt es einen Tarif mit sehr schnellem LTE und einer Allnet-Flat für Telefonie und SMS. Mit 40 Gigabyte Datenvolumen wird den Nutzern überdurchschnittlich viel geboten. Rechnet man alle Kosten für den Tarif zusammen zahlen Sie in 24 Monaten knapp 881 Euro. Zieht man den geringsten Preis für das S10 und die Buds davon ab, kostet der Tarif in den zwei Jahren nur noch rund 176 Euro. Das ergibt einen effektiven Monatspreis von etwa 7,30 Euro. Damit lohnt sich dieses Bundle mit dem guten Handy und In-Ears sowie der üppigen Datenflat in jedem Fall.

Vergleichen lohnt sich: Falls Sie doch lieber nach einem anderen Tarif suchen möchten, gelangen Sie hier zur Übersicht bei Verivox*.

Achtung bei Tarif-Verlängerungen

TippVor Ablauf der Mindestlaufzeit sollten Sie sich nach einem anderen Tarif, beziehungsweise einer anderen Tarifoption umsehen. Denn nach 24 Monaten wird es sicher günstigere Alternativen bei O2 und anderswo geben. Die Kündigungsfrist bei Mobilcom Debitel beträgt drei Monate zum Ende des Vertrags. Sie kündigen innerhalb der Frist einfach per Fax oder Brief beim Anbieter oder lassen sich dort über neue Tarifoptionen beraten.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.