Salma Hayek: Vertane ‘Matrix’-Chance

Salma Hayek
Salma Hayek
© BANG Showbiz

23. Juni 2021 - 19:00 Uhr

Salma Hayek glaubt, dass ihre Faulheit sie eine Rolle in ‘Matrix’ gekostet hat.

Die 54-jährige Schauspielerin war eine von vier Finalistinnen für die Rolle der Trinity in dem Sci-Fi-Film von 1999 - aber Salma gab zu, dass sie nicht fit genug war, um den "physischen Test" zu bestehen.

Im Gespräch mit Jada Pinkett Smith bei 'Red Table Talk' erinnert sich Hayek: "Wir waren eine der vier Finalisten für 'The Matrix'. Wir hatten viele Hürden überwunden, Filmtests und viele Vorsprechen. Sie brachten diese Stunt-Koordinatoren aus Asien mit. Das war der physische Test. Ich bin flexibel und beweglich, aber ich bin faul. Ich ging nie wirklich ins Fitnessstudio, sie sagten: 'Du musst laufen!' Ich sagte: 'Wohin?' Ich konnte nicht einmal um den Raum herumgehen."

Jada war auch eine der vier Finalistinnen neben Carrie-Anne Moss - die später die Rolle Trinity bekam. Pinkett Smith ergatterte jedoch in den beiden Folgefilmen 'Matrix Reloaded' und 'Matrix Revolutions', beide aus dem Jahr 2003, die Rolle der Niobe. Auch in dem mit Spannung erwarteten 'Matrix 4' wird Pinkett Smith ihre Rolle als Niobe wieder aufnehmen.

Pinkett Smith und Hayek geben jedoch zu, dass Carrie-Anne perfekt für die Rolle der Trinity war und Jada ist froh, dass sie die Rolle an die Schauspielerin verloren hat.

BANG Showbiz

Auch interessant