Sagenhafte Tarnung: Wo hat sich der Gepard versteckt?

24. Mai 2016 - 6:09 Uhr

Lösung des Rätsels im Video

Geparde sind dafür bekannt, dass sie Afrikas Meisterjäger sind. Sie können sich extrem geschickt tarnen und beim Sprint mehr als 100 Kilometer in der Stunde erreichen. Wie strategisch sie bei der Jagd vorgehen, sieht man in diesem Video.

Diese unglaublichen Bilder im Masai-Mara-Nationalpark in Kenia zeigen einen Gepard, der im dichten Gras in der Nähe einer Herde pirscht. Nur bei extrem genauen Hinsehen kann man erahnen, wo er sich versteckt. Als sich die Wildkatze bemerkbar macht, laufen plötzlich Hunderte Savannentiere in alle Richtungen.

Der deutsche Wildlife-Fotograf Ingo Gerlach machte diese krassen Schnappschüsse. "Die Attacke startete wie aus dem Nichts", erzählt er der 'Daily Mail'. "Nach wenigen Sekunden hatte das Raubtier ein etwa neun Monate altes Kalb zwischen den Zähnen."

Können SIE das Tier entdecken? Die Lösung gibt's im Video!