Im Londoner Nachtclub verätzt

Säureopfer Sophie: „Ich habe gespürt, wie meine Haut anfing, Blasen zu werfen!“

28. Juni 2019 - 20:57 Uhr

Inzwischen sind ihre (äußeren) Narben verheilt

Von ihren äußeren Narben ist heute nicht mehr viel zu sehen. Aber die Narben im Inneren bleiben. Vor zwei Jahren wurde Sophie Hall Opfer einer Säureattacke im Londoner Club "Mangle E8". Angriffe wie dieser sind in der britischen Hauptstadt immer häufiger. Im Video spricht Sophie über die Nacht, die ihr Leben veränderte.

Was Sophie freuen dürfte: Sieben Monate, nachdem sie und 21 weitere Menschen im "Mangle E8" mit Säure verletzt wurden, wurde der Täter zu 20 Jahren Haft verurteilt.