Sänger Sasha will mit seiner Familie eine Weltreise machen

Sasha mit seiner Ehefrau Julia Röntgen Ende November in Hamburg
Sasha mit seiner Ehefrau Julia Röntgen Ende November in Hamburg
© imago images/Future Image/C. Tamcke, SpotOn

01. Dezember 2021 - 15:12 Uhr

Bevor Sohn eingeschult wird

Heiraten und Kinderkriegen war für Sänger Sasha (49) eigentlich "nie der Plan", wie er im Interview mit der Zeitschrift "Gala" verrät. Seit 2018 ist der 49-Jährige jedoch stolzer Vater seines Sohnes Otto, seine Frau Julia Röntgen heiratete er 2015. Als Eltern sind die beiden gut organisiert: "Julia macht das alles. Ich mache nur, was ich machen soll", scherzt der Sänger, der mit bürgerlichem Namen Sascha Röntgen-Schmitz heißt. Der Popsänger verlasse sich ganz auf seine Ehefrau, sonst "hätten wir Chaos".

Kennengelernt hatten sich die beiden in einer Silvesternacht, wie der Sänger weitererzählt. "Ich habe gemerkt, da ist was hinter mir, und ich muss mich jetzt umdrehen, sonst verpasse ich was", beschreibt er den Moment. "Und da stand sie. Da bin ich zu ihr hingegangen und habe gesagt: 'Da bist du ja endlich.'" Streit gebe es in ihrer Beziehung zwar hin und wieder, aber "wenn nicht mal die Sicherungen durchbrennen dürfen, ist es auch keine gute Beziehung".

Sashas großer Wunsch: Einmal um die Welt reisen

Sashas Sohn Otto wurde vor Kurzem drei Jahre alt. Offenbar hat er wie sein Vater Musik im Blut: Er wolle ständig laute "Rockstar-Musik" hören und habe sich ein Schlagzeug gewünscht. Bevor der Kleine in die Schule kommt, hat Sasha noch einen großen Plan: Mit seiner Familie "einmal um die Welt reisen!" Er habe schon seit 20 Jahren "den Traum vom All-around-the-World-Ticket".

Sasha hat am Mittwoch (1. Dezember) seine Autobiografie "If you believe" veröffentlicht. Mit der gleichnamigen Single schaffte er 1998 seinen Durchbruch. Im Januar feiert der Popsänger seinen 50. Geburtstag.

spot on news