Sachsen-Anhalt: Mehrere Fahrzeuge krachen in Stauende – ein Toter

Karambolage fordert ein Todesopfer

Bei einem Verkehrsunfall auf der A9 in Sachsen-Anhalt ist ein Mann ums Leben gekommen, drei Lkw-Fahrer wurden schwer verletzt. Die vier Fahrzeuge fuhren bei Dessau an einem Stauende ineinander. Durch die enorme Wucht wurden alle Wagen stark zerstört.

Für den Fahrer des Kleintransporters kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die drei Lastwagenfahrer wurden schwer verletzt. Die Autobahn musste komplett gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.