Sie lüftet ihr größtes (Beauty-)Geheimnis

Sabrina Mockenhaupt: Darum ließ "Mocki" sich heimlich die Lippen aufspritzen

Sabrina Mockenhaupt hat in einem Instagram-Livestream ein Geheimnis gelüftet: Sie hat sich 2019 die Lippen aufspritzen lassen.
© Instagram

28. Januar 2021 - 9:14 Uhr

Spontaner Beauty-Eingriff: Mocki ließ sich die Lippen aufspritzen

Etwas salopp und dabei ganz charmant – so kennen wir Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt. Die 40-Jährige ist für ihre ehrliche und amüsante Art bekannt und die legte sie jetzt auch im Livestream mit den Profitänzern Erich Klann und Oana Nechiti an den Tag. Die beiden haben es tatsächlich geschafft, ein großes Beauty-Geheimnis aus Mocki herauszulocken: Kurz vor ihrer Hochzeit ließ sie sich 2019 die Lippen aufspritzen – und bereute es sofort!

Ihr Mann wusste nichts davon

"Ich bin einmal zur Schönheits-Tante gegangen, da war der Kay abends nicht zuhause", beginnt Mocki ihre kleine Beauty-Geschichte. Genauer gesagt waren es nur fünf Wochen vor ihrer Hochzeit 2019, als der 40-Jährigen die spontane Idee kam. "Ich bin ja so ein Typ, ich muss ja alles mal ausprobieren", erklärt sie Oana und Erich im Livestream. Ihr Mann – und damaliger Verlobter – Kay wurde allerdings nicht in ihren Plan eingeweiht. Und nach dem Eingriff gab's von ihm auch eine kleine Ansage, wie Mocki erzählt. "Wenn die Hochzeit nicht stattfinden würde, hätte ich mich längst von dir getrennt [...] Wie kann man nur so dumm sein?", soll er damals gesagt haben.

Mit dem Ergebnis war Sabrina selbst nämlich gar nicht zufrieden...

Mocki: „Konnte überhaupt nicht richtig lachen“

Während der Aufzeichnungen von "Promi Shopping Queen" war Mocki mit ihren Lippen nicht zufrieden.
Während der Aufzeichnungen von "Promi Shopping Queen" war Mocki mit ihren Lippen nicht zufrieden.
© TVNOW

Kurz nach dem kleinen Beauty-Eingriff machte Mocki auch bei "Promi Shopping Queen" mit – und war dabei sogar ein wenig eingeschränkt. "Konnte überhaupt nicht richtig lachen", erinnert sie sich im Livestream zurück. Ihr ganz persönliches Fazit lautet deshalb: "Nie mehr wieder!" Aber sie ist froh, es einfach mal ausprobiert zu haben. Und ihr "größtes Geheimnis" ist damit in der Welt.