Saarland: Vorsitz bei Arbeits- und Sozialministerkonferenz

Anke Rehlinger spricht bei einer Konferenz der SPD Saar. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild
Anke Rehlinger spricht bei einer Konferenz der SPD Saar. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

02. Dezember 2021 - 11:52 Uhr

Saarbrücken (dpa/lrs) ? Das Saarland wird im Jahr 2022 den Vorsitz der 99. Arbeits- und Sozialministerkonferenz übernehmen. Vorsitzende werden Sozialministerin Monika Bachmann (CDU) und Arbeitsministerin Anke Rehlinger (SPD), wie Saarlands Sozialministerium am Donnerstag in Saarbrücken mitteilte. "Einer der Schwerpunkte der saarländischen Vorsitzzeit wird die Entwicklung eines transparenten, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entgeltsystems für Werkstattbeschäftigten sein", sagte Bachmann.

Die Fachministerkonferenz dient der informellen Zusammenarbeit und koordiniert die Länderinteressen. Zu den Themen der Arbeits- und Sozialministerkonferenz zählen unter anderem Arbeitsmarkt, Sozialversicherungen und die Integration von Menschen mit Behinderungen. Das Amt wechselt jährlich.

© dpa-infocom, dpa:211202-99-227649/2

Quelle: DPA