RTL News>News>

Saarbrücken: Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Islamisten

Saarbrücken: Prozessauftakt gegen mutmaßlichen Islamisten

Ein mutmaßlicher Islamist, der in Internet-Videos Anschläge in Deutschland angedroht haben soll, steht seit Freitag vor dem Amtsgericht Saarbrücken. Die Anklage wirft dem 18-Jährigen aus Neunkirchen unter anderem Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten in drei Fällen vor. Er habe die Freilassung des in Saarbrücken inhaftierten 'Sauerland'-Terroristen Daniel Schneider erpressen wollen.

Ein Sondereinsatzkommando hatte den Angeklagten im vergangenen November in seiner Heimatstadt festgenommen. In Vernehmungen soll er die Taten weitgehend eingeräumt haben. Ihm droht eine Jugendstrafe. Das Gericht rechnet mit einer kurzen Verhandlung. Ob es am Freitag ein Urteil spricht, ist offen.