S&P stuft italienische Banken ab

14. Februar 2016 - 13:34 Uhr

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit von 34 italienischen Banken herabgestuft. Betroffen sind unter anderem die HypoVereinsbank -Mutter UniCredit sowie Banco Popolare und Intesa San Paolo.

Unicredit wird nun mit BBB+/A-2 bewertet nach zuvor A/A-1. Die Kreditwürdigkeit der Banco Popolare sank von BBB/A-2 auf BBB-/A-3. Nur drei italienische Banken, die von Standard & Poor's bewertet werden, behielten ihr Rating.