Ryanair-Passagierin muss sich umsetzen, weil Rassist nicht neben ihr sitzen will

22. Oktober 2018 - 12:15 Uhr

Boarding eskaliert völlig

Heftig, was auf diesem Video aus einem Ryanair-Flugzeug zu sehen – und zu hören – ist! Beim Boarding für einen Flug von Barcelona nach London-Stansted wird eine ältere Frau aufs Übelste rassistisch beschimpft. Doch der Mann wird nicht des Fliegers verwiesen, die Frau soll sich umsetzen.

Flugbegleiter reagieren völlig hilflos

Da ein Passagier des Fluges die Szene gefilmt und auf Facebook veröffentlicht hat, hagelt es nun von allen Seiten Kritik für die Art und Weise wie die Ryanair-Crew mit der Situation umgegangen ist.

Auslöser für die Hasstirade des Mannes soll die Tatsache gewesen sein, dass die 77-Jährige zu lange gebraucht habe, um von ihrem Gang-Platz aufzustehen und den Mann ans Fenster zu lassen. Was allerdings kein Wunder ist, denn sie leidet unter Arthritis. "Der eigentliche Grund hinter dem ausfallenden Verhalten des Mannes ist aber, dass meine Mutter eine schwarze Frau ist und er nicht neben ihr sitzen wollte", berichtete die Tochter der Frau, die ebenfalls im Flugzeug war, der "Huffington Post".

Und tatsächlich wiederholt der Mann mehrfach, dass er nicht neben der Frau sitzen möchte. "Setzen Sie sie auf einen anderen Platz", bittet er einen Flugbegleiter, der hilflos versucht, die Situation zu klären. Und sagt dann, an die Frau gewandt: "Wenn Sie nicht auf einen anderen Platz wechseln, schiebe ich Sie auf einen anderen Platz."

"Sprechen Sie nicht in einer verdammten fremden Sprache mit mir, Sie dumme, hässliche Kuh."

Es eskaliert, als die Frau – eine in London lebende Witwe mit jamaikanischen Wurzeln – versucht, sich zu verteidigen. "Sprechen Sie nicht in einer verdammten fremden Sprache mit mir, Sie dumme, hässliche Kuh." Es sieht aus, als versuche er, handgreiflich zu werden, als ein anderer Passagier dazwischen geht und den Mann auffordert, die Frau nicht mehr zu beschimpfen.

"Ich werde so lange weitermachen wie ich kann, mit diesem hässlichen schwarzen Bastard", keift er. Mehrere Fluggäste verlangen, dass der Mann des Flugzeugs verwiesen wird. Stattdessen fragt der Flugbegleiter die ältere Dame, ob sie sich umsetzen wolle. Daraufhin wird die Frau neben ihre Tochter gesetzt. Der Mann darf den Flug fortsetzen.

Die Aufnahmen wurden inzwischen über eine Million Mal angesehen. In den Kommentaren rufen viele Nutzer zum Boykott der Airline auf. Ryanair gab bekannt, den Vorfall der Polizei in Essex gemeldet zu haben. "Da dies nun eine Polizeiangelegenheit ist, können wir kein weiteres Statement abgeben", heißt es.