Riesige Rauchsäule

Kreuzfahrtschiff auf der Wolga in Flammen

13. August 2019 - 21:48 Uhr

Stillgelegtes Schiff stand plötzlich in Flammen

Auf der Wolga nahe der russischen Millionenstadt Nischni Nowgorod hat ein Kreuzfahrtschiff Feuer gefangen. Glücklicherweise waren keine Menschen an Bord, denn die "Holy Russia" wurde bereits 2015 stillgelegt und sollte verschrottet werden. Die spektakulären Bilder - in unserem Video.

Brandursache ist noch unklar

Feuerwehrkräfte bekämpften die Flammen mit einem Löschschiff. Laut den Behörden vor Ort gab es keine Verletzten. Wie genau der Brand ausbrach, ist noch unklar. Das sollen nun Brandermittler klären.