Russisches Sommermärchen nimmt Fahrt auf

20. Juni 2018 - 11:03 Uhr

Russland so gut wie im Achtelfinale

Entwickelt sich die Weltmeisterschaft zum Sommermärchen für Russland? Jedenfalls dürfte die Euphorie im Gastgeberland der WM durch den zweiten Sieg der eigenen Mannschaft im zweiten Spiel einen weiteren großen Schub erhalten.

Sbornaja rasiert die "Pharaonen"

In Moskau bezwang das Team von Trainer Stanislav Cherchesov Ägypten 3:1 (1:0). Dank des Erfolges ist Russland so gut wie für das Achtelfinale qualifiziert. Die ambitionierten "Pharaonen" um Top-Star Mo Salah müssten bei einem Punktgewinn der Uruguayer im vierten Gruppenspiel gegen Underdog Saudi-Arabien nach der Vorrunde bereits die Koffer packen.

​Für die Sbornaja waren Denis Cheryshev (59.) und Artem Dzyuba (62.) die Torschützen, nachdem die Führung durch ein Eigentor von Ägyptens Kapitän Ahmed Fathi (47.) gefallen war. Den Gegentreffer erzielte Mo Salah (73.) vom FC Liverpool per Foulelfmeter. Allerdings war das Tor nur Ergebniskosmetik. Der russische Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

Ägyptern droht das Duell um die goldene Pyramide

Fährt Uruguay in seinem zweiten Spiel bei dieser WM gegen die "grünen Falken" den erwarteten Sieg bei dieser WM ein, kommt es am letzten Spieltag der Gruppe A zum direkten Duell um Platz 1 in der Gruppe mit Russland. Die Ägypter und die Saudis dürfen dann nochmal ein Schaulaufen um die goldene Pyramide veranstalten.