RTL News>News>

Russen kaufen großen Ölförderer

Russen kaufen großen Ölförderer

Russland schafft mit der Übernahme des russisch-britischen Unternehmens TNK-BP den größten börsennotierten Ölkonzern der Welt. Der Energieriese BP kündigte an, seinen Anteil von 50 Prozent an TNK-BP an den russischen Staatskonzern Rosneft zu verkaufen.

Laut Rosneft wurde auch die zweite Hälfte an dem Joint Venture erworben, von einem russischen Konsortium. Das Gesamtvolumen liege bei fast 47 Mrd. Euro. Der Deal gilt als neuer Erfolg für Kremlchef Putin, der die russischen Rohstoffschätze wieder unter staatliche Kontrolle bekommen will.