Rumänien hat eine neue Regierung

14. Februar 2016 - 12:44 Uhr

Vier Tage nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Emil Boc hat Rumänien einen neuen Regierungschef. Der ehemalige Leiter des Auslandsgeheimdienstes Mihai-Razvan Ungureanu gewann die Zustimmung des Parlaments, das EU-Land mit einem umgebildeten Kabinett bis zu den spätestens im November stattfinden Wahlen zu regieren.

Sein Parteikollege Boc war nach wochenlangen Protesten gegen seinen vom Internationalen Währungsfonds (IWF) unterstützten Sparkurs zurückgetreten.