Bauernhof-Rätseln von Ruinerwold

Tatverdächtiger Josef B. in Untersuchungshaft

© imago images/Hollandse Hoogte, Wilder Bijzitter via www.imago-images.de, www.imago-images.de

17. Oktober 2019 - 16:20 Uhr

Staatsanwaltschaft meldet sich über Twitter

Eine Familie soll neun Jahre lang auf einem Bauernhof in der Provinz Ruinerwold in den Niederlanden festgehalten worden sein. Am Donnerstag musste sich der 58-jährige Österreicher Josef B. vorm Haftrichter verantworten. Der Vorwurf: Freiheitsberaubung. Der Richter verhängte eine 14-tägige Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft über Twitter mit. 

Abgeschnitten von der Außenwelt

Offenbar abgeschnitten von der Außenwelt haben fünf mittlerweile erwachsene Kinder, alle angeblich im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, sowie ihr Vater gut neun Jahre lang auf einem Bauernhof in den Niederlanden gehaust – in einem "abschließbaren kleinen Raum", so die Polizei in Drenthe. (Mehr Details dazu im Video) Die Räume, in denen die Gruppe lebte, seien "sehr provisorisch" gewesen, sagte der Gemeindebürgermeister Roger de Groot. Etwas Vergleichbares habe er noch nie gesehen. Niemand habe etwas geahnt.