Hilfe für schwerkranke Dilara

Gündogan will mit speziellem Trikot helfen

Ilkay Gündogan hat eine sehr gute Idee!
Ilkay Gündogan hat eine sehr gute Idee!
© imago images/Team 2, Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

15. April 2021 - 20:35 Uhr

Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan versteigert sein von Emre Can zerrissenes Trikot von Manchester City aus dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Borussia Dortmund. Der Erlös kommt einem schwer erkrankten achtjährigen Mädchen zugute.

Auch Löw setzte sich bereits ein

Das Geld wird für eine lebensrettende Operation benötigt. Das Gebot bei CharityStars lag am Donnerstagabend bei knapp 1000 Euro. Die Auktion läuft noch bis zum 22. April. "Ich möchte die Initiative für Dilara in einer schweren Zeit unterstützen und die Operation möglich machen", sagte Gündogan. Für das Mädchen hatte sich bereits Bundestrainer Joachim Löw im März eingesetzt.

Es ist derweil nicht das erste Mal, dass sich Gündogan mit einer Charity-Aktion bemerkbar macht. Unter anderem hatte er an seinem 30. Geburtstag Pflegeheime in Manchester besucht und dort Geschenke verteilt.

"Eigentlich bekommt man ja Geschenke, wenn man Geburtstag hat. Ich habe gedacht, dass ich es mal andersherum mache und Geschenke verteile. Weil ich mich privilegiert fühle. Gerade an solchen Tage kann man an die Menschen denken, die nicht so viel im Leben haben wie man selber und man hat die Möglichkeit, etwas zurückzugeben", sagte Gündogan im RTL-Interview.

Auch interessant