Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Rührend: Sechsjährige aus China pflegt ihren gelähmten Papa

Nach schwerem Autounfall
Nach schwerem Autounfall Sechsjährige pflegt ihren gelähmten Papa 00:34

So ein starkes Mädchen!

Der 40-Jährige Tian Haicheng aus China ist seit einem Autounfall gelähmt und kann ohne fremde Hilfe fast nichts mehr machen. Seitdem kümmert sich seine erst sechsjährige Tochter Jia Jia aufopferungsvoll um ihn und berührt mit ihrer Heldentat die Herzen von Millionen Menschen. 

Im Netz wird die Kleine als Heldin gefeiert

Gerade mal zweieinhalb Monate nach dem schweren Autounfall hat die Mutter die Familie verlassen, doch was für sie zu viel war, ist für die kleine Jia Jia ein Kinderspiel. Seitdem pflegt die sechsjährige ihren Vater. Morgens um sechs Uhr startet der Tag: Mit einem extra angefertigtem Geschirr hebt die sechsjährige ihren Vater aus dem Bett und setzt ihn in sein Rollstuhl. Dann massiert sie eine halbe Stunde seine Muskeln, putzt ihm die Zähne, wäscht und rasiert ihn und geht anschließend zur Schule. In der Zwischenzeit kümmern sich ihre Großeltern um ihren Vater.

Doch nach der Schule geht die Pflege gleich weiter, sie füttert ihn und fährt mit ihm ein paar Runden ums Haus. Ein Fulltimejob, den die kleine Jia Jia mit Herz und Seele gerne macht: "Es macht mir nichts aus, mich um meinen Papa zu kümmern", erzählt sie im Interview mit "Yangtze Evening News". Der kleine Engel wird jetzt für seine Heldentat im Netz gefeiert. Sehen Sie im Video, wie liebevoll sich Jia Jia um ihren Papa kümmert.

Mehr Life-Themen