Rückruf wegen Salmonellen-Gefahr

Kau-Snack "Edeka Hähnchenhälse" nicht an Ihren Hund verfüttern!

An dem Hunde-Snack "Edeka Hähnchenhälse" können sich auch Menschen mit Salmonellen infizieren.
© produktwarnung.eu

27. Juni 2020 - 11:32 Uhr

Bei Muster wurden Salmonellen nachgewiesen

Die Firma Nutriferm Petfood GmbH ruft ihr Produkt "Edeka Premium Snack Hähnchenhälse" zurück. Bei einer Untersuchung wurden in einem Muster des Kau-Snacks für Hunde Salmonellen nachgewiesen. Achtung: Auch Hundehalter könnten sich infizieren!

Verkaufspreis wird erstattet

Folgende Daten wurden zum Rückruf auf der Website produktrueckrufe.de bekanntgegeben:

  • Produktbezeichung: Edeka Premium Snack Hähnchenhälse
  • Inhalt: 100g-Beutel
  • Mindesthaltbarkeitsdatum:21.11.21
  • Chargennummer: 2005

Das Produkt wurde offenbar bundesweit in Filialen von Marktkauf und Edeka verkauft. Wer den Natur-Kausnack bereits für seinen Hund gekauft hat, sollte ihn nicht mehr verfüttern. Den Kaufpreis erstatten die Einkaufsstätten auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Salmonellen können auf Menschen übertragen werden

Salmonellen werden von Hunden meist unbeschadet wieder ausgeschieden. Sie können aber vor allem für den Hundehalter und seine Mitmenschen gefährlich werden, insbesondere für Schwangere, Kleinkinder und immungeschwächte Personen.

Die Symptome einer Salmonellenvergiftung treten rund zwölf bis 72 Stunden nach Verzehr bzw. Kontakt mit der kontaminierten Speise auf. Der Patient klagt über Unwohlsein, Erbrechen, Bauchkrämpfe und wässrigen Durchfall. In der Regel dauert der Krankheitszustand für etwa zwei bis drei Tage an. Die sogenannte Enteritis-Salmonellose, wie die Vergiftung eigentlich heißt, heilt üblicherweise spontan aus und wird deshalb nicht mit Antibiotika behandelt.