RTL-Highlights 2015/2016: Show

Martin Reinl für "Die Puppenstars"
RTL lässt die Puppen tanzen - oder besser gesagt Martin Reinl. Der Puppenspieler überrascht in "Die Puppenstars" nicht nur die Zuschauer. © RTL / bigsmile, RTL / bigSmile

Von "Die Puppenstars" bis "Rach undercover"

Neue Show-Formate für 2015/2016: RTL bringt mit "500 Questions" nicht nur eine neue Quizshow an den Start, sondern setzt mit der deutschen Adaption von "Top Gear" auch auf heiße Motoren. Neben der neuen Show "Die Puppenstars" gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Starkoch Christian Rach bei "Rach undercover".

"Top Gear", die BBC-Auto Show, ist für ihre spektakulären Challenges, halsbrecherischen Stunts und ihren bissig-witzigen Humor in der ganzen Welt bekannt. Jetzt gibt RTL Vollgas und holt das britische Kultmagazin in einer Adaption nach Deutschland. "Top Gear Deutschland – Die Show" ist Unterhaltung rund um das, was uns alle bewegt: das Auto. Eine Show nicht nur für echte Motor-Fans, sondern mit jeder Menge Spaß für die ganze Familie. Am Steuer sitzt ein Moderatorenduo, das Benzin im Blut hat. Panagiota Petridou, bekannt u. a. aus dem VOX-Format "Biete Rostlaube, suche Traumauto" und Matthias Malmedie von "Grip – Das Automagazin" bei RTL 2. Die beiden liefern sich in jeder Folge einen unterhaltsamen Geschlechterkampf unterstützt durch prominente Gäste.

Außerdem lässt RTL die Puppen tanzen! "Die Puppenstars" ist die erste Castingshow mit Kandidaten, die aus einem ganz besonderen Stoff sind. Erstmalig im deutschen TV sind Puppen - und natürlich ihre Puppenspieler - die Hauptakteure. Welche Puppenspieler bieten die beste Inszenierung? Wer tritt mit der originellsten Puppen-Kreation an? Wer bringt unsere Zuschauer und die prominente Jury um Deutschlands beliebtesten Puppenspieler Martin Reinl zum Staunen? Alles ist möglich, alles ist erlaubt: sprechende Puppen, originelle Handpuppen, gigantische Puppen-Konstruktionen. Je kreativer, spektakulärer und überraschender ein Act ist, desto größer ist die Chance, die Show zu gewinnen.

Neue Quizshow und der härteste TV-Hindernisparcour

Christian Rach
Christian Rach ist zurück: Mit "Rach undercover" und "Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant" kehrt der Sterne-Koch gleich mit zwei neuen Shows zu RTL zurück. © RTL / Robert Grischek

"500 Questions" ist die neue RTL-Quizshow, die eine perfekte Ergänzung zu dem seit nunmehr 16 Jahren erfolgreichen "Wer Wird Millionär?" darstellt. In dieser Event-Showreihe stellen sich die klügsten Köpfe des Landes dem wohl härtesten Quiz aller Zeiten. Sie treten an, um sich der ultimativen Herausforderung zu stellen und 500 Fragen aus völlig unterschiedlichen Wissensbereichen zu beantworten. Dabei gibt es keine Hilfe, keine Sicherheitsstufen, kein Multiple Choice.

RTL holt mit "Ninja Warrior" (AT) den härtesten TV-Hindernisparcours der Welt nach Deutschland. Die Show, die bereits in den USA, in Japan und Großbritannien ein großer Erfolg ist, bringt die Kandidatinnen und Kandidaten an ihre Leistungsgrenzen. Stärke, Schnelligkeit und Ausdauer sind gefordert, um die anspruchsvollen und spektakulären Hindernisse erfolgreich absolvieren zu können.

Zudem arbeitet RTL in guter Tradition der Zusammenarbeit mit der BBC - wie bei "Let's Dance" oder auch "Top Gear" - am Konzept eines Hypnose-Events im Sinne von "You're Back In The Room". Hier werden prominente Gäste mit normalen Kandidaten im hypnotisierten Zustand Spiele bestreiten. "Die große Hypnoseshow" (AT) wird darüber hinaus Publikumsaktionen und Einspielfilme mit allerhand Verrückt-Spaßigem zum Thema Hypnose zeigen.

Schon seit Freitag, den 11. September, tanzen bei "Stepping Out" beliebte Promi-Paare aus der Reihe. RTL hat das Tanzshow-Genre um das Thema Paarbeziehungen erweitert.

Willkommen zuhause: Christian Rach ist seit Beginn der Saison zurück bei RTL: In "Rach undercover" besucht der Sterne-Koch Restaurants, die in Bewertungsportalen schlechte Kritiken bekommen haben und forscht nach, was ist dran an den schlechten Restaurantbewertungen im Internet? Zudem heißt es im nächsten Jahr: "Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant".

Angelika: "Hier ist noch einiges zu machen"

Andreas' Haus ist noch nicht fertig

Angelika: "Hier ist noch einiges zu machen"