RTL fragt vor Ort nach

Liverpool-Fans lieben Klopp trotz historischer Krise

RTL-Besuch in Liverpool

Jürgen Klopp und der FC Liverpool stecken mitten in einer historischen Krise. Im vergangenen Jahr war der Traditionsclub aus England noch gefeierter Meister, doch in dieser Saison läuft es alles andere als rund. Zuletzt hagelte es vier Niederlagen in Serie, darunter im Stadtderby gegen Everton. Da war selbst Kloppo sprachlos.

Was ist also los beim FC Liverpool? Unser RTL-Team hat sich in England auf Spurensuche begeben und vor Ort nachgefragt. Mit dem Ergebnis: Die Fans der „Reds“ stehen auch in der Krise hinter ihrem Trainer Jürgen Klopp. Im Video oben zeigen wir Ihnen, was die Anhänger über den deutschen Trainer und die Krise ihres Teams denken.

Klopp-Team zittert um Quali für Champions League

Vier Pleiten in Serie. Das gab es in der Ära Klopp noch nie beim FC Liverpool. Das letzte Mal durchlief der Club solch einen Negativlauf im Dezember 2002.

Die erfolgreiche Titelverteidigung in der englischen Liga hatte Teammanager Klopp schon vor der Niederlage gegen Everton abgehakt. Jetzt droht Liverpool aber auch den Anschluss an die wichtigen Champions-League-Plätze zu verlieren. Als Sechster haben die „Reds“ drei Zähler Rückstand auf Platz vier, der für die Königsklasse genügt. Auf Tabellenführer Manchester City sind es schon 19 Punkte Rückstand.

FC Liverpool hat viel Verletzungspech

Der Champions-League-Gegner von RB Leipzig, der das Hinspiel vergangene Woche 2:0 gewonnen hatte, ist vor allem im Defensiv-Bereich von zahlreichen Verletzungen geplagt. Zum Beispiel Abwehrstütze Virgil van Dijk fällt lange aus.

Und nun hat es auch Klopps Kapitän Jordan Henderson erwischt. Der Mittelfeldmann musste beim 0:2 (0:1) gegen den FC Everton bereits nach einer halben Stunde mit einer Leistenverletzung ausgewechselt werden.

Doch trotz allem gilt in Liverpool: Wir stehen hinter Klopp – „für immer“.