Klare Meinung zu noch mehr Nachwuchs

Viertes royales Baby? Prinz William macht eine Ansage

26. Januar 2022 - 22:07 Uhr

Hach, wenn jeder royale Auftritt so putzig wäre! Beim Besuch des ländlichen Lancashire durfte Herzogin Kate (40) erst mit einem Welpen kuscheln und dann mit einem Neugeborenen. Was für ein Anblick! Das entgeht auch den Schaulustigen vor Ort nicht, die nicht umhin kommen, als gerührt zu raunen. Immerhin steht der Dreifach-Mama das Baby auf dem Arm so fabelhaft. Doch bevor die begeisterte Dreifach-Mama überhaupt reagieren kann, ergreift Prinz William (39) das Wort und macht eine klare Baby-Ansage. Seine Meinung zu noch mehr Nachwuchs gibt es in unserem Video.

Ein etwas anderer Fototermin...

Herzogin Kate und Prinz William reisten in die Grafschaft Lancashire, um das Gesundheitspersonal zu besuchen, das während der Corona-Pandemie im "Clitheroe Community"-Krankenhaus vor besonderen Herausforderungen stand. Bei einem Fototermin mit einigen Familien traf das Paar auf Trudi und Alastair Barrie und ihre kleine Tochter Anastasia. Im Handumdrehen hielt Kate das kleine Mädchen auf dem Arm und posierte vergnügt für ein Foto.

Prinz William hat genug

Es ist nicht das erste Mal, dass Kate auf andere Gedanken kommt, während sie ein fremdes Baby auf dem Arm hält. Während eines Besuchs in Nordirland im Februar 2019 gab Kate zu, dass sie sich "grüblerisch" fühlte, als sie ein bezauberndes fünf Monate altes Baby traf. Auf die Frage des Kindespapa, ob sie sich Baby Nr. 4 vorstellen könne, antwortete die Herzogin mit einem Lachen: "Ich glaube, William würde sich ein wenig Sorgen machen." Und auch bei einem Auftritt in der Stadt Bradford im Januar 2020 machte die Dreifach-Mama deutlich, dass William nicht "noch mehr will".

Das royale Paar scheint sich einig zu sein: mit Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Nesthäkchen Prinz Louis (3) sind sie komplett. Das symbolisiert auch Kates Schmuckwahl: die 40-Jährige trägt mehrere Halsketten mit den Initialen ihrer drei Kids und damit scheint ihr Hals voll zu sein. (lkr)