Rostock: Neun Verletzte bei Busunfall

In Rostock wurden neun Menschen verletzt, als ein Bus und ein Taxi zusammenstießen.
In Rostock wurden neun Menschen verletzt, als ein Bus und ein Taxi zusammenstießen.
© dpa, Nicolas Armer

30. September 2015 - 15:33 Uhr

Taxifahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten

Neun Menschen sind beim Zusammenstoß eines Linienbusses mit einem Taxi in Rostock verletzt worden. Der Taxifahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten und mit seinem Wagen frontal gegen den mit 20 Passagieren besetzten Bus geprallt, wie die Polizei mitteilte.

Die Ursache sei noch unklar. Der Taxifahrer wurde schwer verletzt. Sieben Insassen des Busses und der Busfahrer wurden den Angaben zufolge leicht verletzt und vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.