Rosi Wittner hat für “Das Supertalent“ 2011 abgespeckt

13. Oktober 2011 - 10:11 Uhr

Sechzig Kilo für Chef-Juror Dieter Bohlen

Rosi Wittner ist ein fröhlicher und bodenständiger Mensch. Wenn sie nicht gerade Jeans und Pullover verkauft, träumt sie davon "Das Supertalent" 2011 zu werden. Um besonders bei Chef-Juror Dieter Bohlen zu punkten hat sie für ihn ganze sechzig Kilo abgespeckt.

An Supertalent-Kandidatin Rosi Wittner sollte Dieter Bohlen sich noch erinnern. Sie stand schon einmal vor dem Poptitan. Damals allerdings bei "Deutschland sucht den Superstar". Zu jener Zeit wog sie noch 130 Kilo. Als sie sich später im Fernsehen sieht, ist es für Rosi ein Schock. "Da dachte ich, das bist nicht du. So dick und propper", sagt sie. Damit ihr Traum vom Supertalent wahr wird, hat Rosi Wittner in nur acht Monaten sechzig Kilo abgenommen. Statt Pommes gibt es für die Supertalent-Kandidatin nur noch kalorienarme Kost.

Rosis Mann steht hinter ihr

Im Vorher-Nachher-Test ist Rosi Wittners Veränderung deutlich zu erkennen. Sie bekommt viele Komplimente und positives Feedback. Die "ulkige Nudel", wie sie sich selber nennt, will bei "Das Supertalent" 2011 durchstarten und irgendwann einmal einen Nummer-Eins-Hit landen. Ob Diäten oder Supertalent, bei allem steht ihr Mann Siegfried hinter ihr. Und auch wenn Rosi Wittner keinen Erfolg haben sollte: ihr Ehemann wird sie mit Blümchen und allem was dazu gehört belohnen.

Ob Dieter Bohlen Rosi Wittner wiedererkennen wird und ob die "Ulknudel" bei "Das Supertalent" 2011 eine Runde weiter kommt, sehen Sie am Samstag, den 08. Oktober 2011, um 20.15 Uhr bei RTL.