Natürlich schön

Rosenquarz zur täglichen Pflege? Vegane Naturprodukte im Test

23. Juni 2019 - 14:41 Uhr

Reinigung und Peeling mit Edelsteinen

Die morgendliche Gesichtspflege ist nicht immer einfach. Eine Frage stellt sich für die meisten: Welche Tagescreme oder welches Peeling passt zu mir? Kein Wunder, denn die passende Gesichtspflege für die eigene Haut zu finden, kann manchmal zu einer echten Herausforderung werden. Zu grobe und machanische Peelings können zu Irritationen oder gar zu Verletzungen der Haut führen. Somit verschlechtern sie im schlimmsten Fall den Zustand der Haut noch.

Rosenquarz als Pflegeprodukt: Sind Heilsteine die neuen Beauty-Waffen?

Ein sanftes Peeling kann die Haut aber durchaus an der Oberfläche von Unreinheiten und Mitessern befreien. Nur welches Peeling ist das richtige für die Haut? Und sollte man besser auf natürliche und vegane Produkte setzen? Wir haben das Peeling von Rosental* in Kombination mit Rosenquarz-Creme Crystal-Radiance* für Sie ausprobiert. Im Video erklären wir Ihnen, wie man es anwendet und wie es wirkt.

Dank der Promis sind Heilsteine, wie zum Beispiel der Rosenquarz, mittlerweile zum absoluten Beauty-Trend geworden. Sie werden unter anderem als Heilstein-Roller*, Schmuck oder in Form von Cremes angeboten. Den Steinen wird nachgesagt, dass sie heilende Fähigkeiten haben. Der Rosenquarz soll zum Beispiel nicht nur die Empfänglichkeit der Liebe verstärken, sondern auch gestresste Haut beruhigen und sie nach einem langen Tag wieder schön geschmeidig machen.

Na, das hört sich doch gut an oder? Aber funktioniert das auch? Schon im alten China war die Heilkraft der Edelsteine bekannt. Wir haben die Rosenquarz-Creme von Rosental für Sie ausprobiert.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.