25. Mai 2018 - 9:59 Uhr

Obwohl Bigamie in Brasilien verboten ist

Auf dem Platz ging Ronaldinho als Fußballer neue Wege: Im Liebesleben versucht der Brasilianer nun das Gleiche. Der 38-Jährige plant offenbar zwei Frauen gleichzeitig zu heiraten. Die Hochzeit soll laut brasilianischen Medien im August in einem geheimen Rahmen stattfinden, denn Bigamie ist in Brasilien eigentlich verboten.

Dreiecksbeziehung besteht schon seit 2016

Die Namen der beiden Auserwählten sind Priscilla Coelho und Beatriz Souza. Laut der Zeitung 'O Dia' wohnt der ehemalige Superstar des FC Barcelona mit beiden Damen bereits seit Ende letzen Jahres zusammen.

Mit Priscilla führt der Weltmeister schon seit Jahren eine Beziehung. Beatriz lernte der 38-Jährige erst 2016 kennen - seitdem läuft die Dreiecksbeziehung.

1.700 Euro pro Monat an Zuwendungen

Um Neid und Missgunst zwischen seinen Frauen zu verhindern, bekommen beide angeblich 1.700 Euro pro Monat an Zuwendungen. Außerdem sollen beide Damen auch immer die gleichen Geschenke erhalten.

Ronaldinho war schon zu seiner Zeit bei Barca als Lebemann bekannt. Der Brasilianer soll zeitweise mehr Zeit in Nachtclubs verbracht haben, als auf dem Trainingsplatz.