Gemeinsam bei den British Fashion Awards

Romeo Beckham und Freundin Mia Regan feiern ihr Red-Carpet-Debüt

Romeo Beckham und Freundin Mia Regan bei den British Fashion Awards.
Romeo Beckham und Freundin Mia Regan bei den British Fashion Awards.
© AFP via Getty Images

30. November 2021 - 11:40 Uhr

Star-Auflauf bei den British Fashion Awards

Auf diesen Moment haben die Fans wohl schon sehnlichst gewartet! Als am Montagabend (29. November) in London die British Fashion Awards verliehen wurden, jagte auf dem roten Teppich ein Highlight das nächste. Demi Moore (59) zog mit ihrem sexy Look alle Blicke auf sich und Nick Jonas (29) und Priyanka Chopra (39) lenkten mit ihrer Turtelei von den Trennungsgerüchten ab. Doch der Musiker und die Schauspielerin waren nicht die einzigen Lovebirds auf dem Red Carpet. Auch Romeo Beckham (19) erschien zusammen mit seiner Freundin Mia Regan (19) – eine absolute Premiere!

Aufregung pur vor dem großen Debüt

Als Romeo und Mia in der Royal Albert Hall in London vor die Presse traten, war das Blitzlichtgewitter natürlich groß. Denn ganz offiziell haben die zwei zusammen noch nie eine Veranstaltung besucht. Noch etwas verhalten grinsten der 19-Jährige und seine Model-Freundin in die Kamera – dennoch machten sie in ihren eleganten Outfits eine extrem gute Figur. Beide haben für ihren Look die Farbe Schwarz gewählt: Während Romeo einen klassischen Anzug im Militärstil trug, fiel die Wahl seiner hübschen Begleitung auf ein mit Fransen besetztes Kleid von Proenza Schouler.

Vor dem ersten gemeinsamen Auftritt ging Mia allerdings gewaltig die Düse. Wie gut, dass ihre Schwiegermutter in spe Victoria Beckham (47) ist. "Selbst wenn ich nur mit ihr darüber spreche, was ich anziehe, wie ich meine Nägel mache oder welches Make-up ich wähle, ist es schön, so eine Person zu haben", schwärmte die 19-Jährige im Interview mit der "Vogue".

Seit über zwei Jahren ein Dream-Team

Tatsächlich haben sich Romeo und Mia eine Weile damit Zeit gelassen, offiziell zusammen über einen roten Teppich zu gehen. Seit über zwei Jahren sind die beiden zusammen und scheinen es sehr ernst zu meinen. Selbst als sie jetzt für einige Wochen getrennt waren, wirkte sich das offenbar nicht auf ihre Beziehung aus. Romeo fasste den Entschluss, in Papas große Fußstapfen zu treten und zog im September für seine Fußballkarriere in die USA. Durch die Reiseeinschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte, konnte sich das Paar eine Weile nicht sehen. Doch mittlerweile haben sich die Regeln diesbezüglich etwas gelockert und die zwei können wieder jede freie Minute miteinander genießen – ob auf oder abseits des roten Teppichs. (dga)