RTL News>News>

Röttgen will Konsens bei Endlagersuche

Röttgen will Konsens bei Endlagersuche

Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) will zusammen mit den Ländern rasch ein Sondergesetz für die Suche nach einem Atommüll-Endlager auf den Weg bringen. Es gehe darum, alle Beteiligten einzubinden, betonte Röttgen am Dienstag bei der Debatte über den Umweltetat im Bundestag. "Keine Generation hat das Recht, Kernenergie zu nutzen zur Stromproduktion und die Abfälle der nächsten Generation unbehandelt zu hinterlassen." Das sei eine Generationenverantwortung, "er sich alle zu unterwerfen haben".

Bisher wird nur der Salzstock in Gorleben als mögliches Endlager für hochradioaktive Abfälle untersucht. Möglich ist, dass der Weg geebnet wird für die Prüfung weiterer Standorte.