RTL News>

Robert Eggers: Arbeit an 'Nosferatu'-Remake ist "so schwierig"

Robert Eggers: Arbeit an 'Nosferatu'-Remake ist "so schwierig"

Robert Eggers: Arbeit an 'Nosferatu'-Remake ist "so schwierig"
Robert Eggers
BANG Showbiz

Robert Eggers enthüllte, dass es ihm "so schwer" falle, das Remake von 'Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens' zu drehen.

Der 38-jährige Regisseur plant seit 2015 seine Neuinterpretation des deutschen Klassikers von F. W. Murnau aus dem Jahr 1922, der 1979 von Werner Herzog als 'Nosferatu – Phantom der Nacht' neu verfilmt wurde. Aber die Produktion hat ihm bisher so viele Probleme bereitet, dass er sich nicht sicher ist, ob er dazu bestimmt ist, die Arbeit zu beenden.

In einem Gespräch im 'Boo Crew'-Podcast von Bloody Disgusting verriet Eggers: "Ich fange gerade an zu glauben, dass [F.W.] Murnau nicht will, dass ich das schaffe. Es fühlt sich so an. Es fühlt sich einfach so schwer an und ich weiß nicht warum. Und ich denke, [Werner] Herzog hatte das Recht … wegen der deutschen Geschichte und der deutschen Kinogeschichte, das zu machen. Und vielleicht sagen mir die Geister von Murnau und Albin Grau… hört auf, diesen Baum hochzubellen. Ich weiß es nicht. Das bedeutet nicht, dass das stimmt. Ich wundere mich nur." Der 'Northman'-Filmemacher hatte seinen großen Durchbruch mit dem Horrorfilm 'The Witch', gab aber zu, dass viele klassische Filme des Genres einfach zu gruselig für ihn gewesen seien, als er aufwuchs.

BANG Showbiz