Schock im Paradies

Robbie Williams: Positiver Corona-Test im Karibik-Urlaub mit der Familie

21. Januar 2021 - 11:19 Uhr

So hatte sich Robbie Williams den Karibikurlaub wohl nicht vorgestellt

Robbie Williams (46) wollte mit seine Frau Ayda Field (41) und den vier Kindern Teddy (8), Charlton (6), Colette (2) und Beau (ein Jahr) offenbar mit viel Sonne ins neue Jahr starten. Dafür düste er am 28. Dezember mit der ganzen Sippe in die Karibik nach St Barth. Dort ist der ehemalige Take That-Star jetzt positiv auf COVID-19 getestet worden. Wie es ihm geht und was das für ihn und seine Lieben bedeutet, zeigen wir im Video.

Robbie hatte große Angst vor Corona-Infektion

Sein positiver Corona-Test muss für Robbie ein ziemlicher Schock gewesen sein, denn neulich noch verriet er in einem BBC-Interview, dass er große Angst vor Ansteckung haben: "Ich bin gerade irgendwo in der Schweiz auf einem Berg. Ich bin etwas neurotisch und habe mir gedacht: "Wo kann ich hin, damit ich es nicht bekomme?'" Das ist vermutlich eine extreme Form von Social Distancing, oder?"

Laut "The Sun" wurde Robbie vor seinem Test noch vorbildlich mit Mund-Nasen-Schutz bei einem Bootsausflug gesichtet. Jetzt sitzt er erstmal in seiner Luxusurlaubsvilla fest, die pro Woche schlappe 120.000 Euro kostet.

Alle aktuellen Infos zum Coronavirus gibt es hier bei RTL.de.