Neue Bleibe gefällig?

Robbie WiIlliams verkauft seinen Landsitz für schlappe 7,9 Millionen Euro

Robbie Williams verkauft seinen Landsitz im Südwesten Englands.
Robbie Williams verkauft seinen Landsitz im Südwesten Englands.
© dpa/hgm press

22. September 2021 - 20:57 Uhr

Tapetenwechsel für den Megastar und seine Family

Auf der Suche nach einer neuen Immobilie mit Luxus-Flair? Dann könnte diese XXL-Villa, in der Musiker Robbie Williams (47) in den letzten Jahren mit Ehefrau Ayda Field (42) und den gemeinsamen Kids Theodora (9), Charlton (6), Colette (3) und Beau (1) wohnte, vielleicht etwas für Sie sein! Rund 1.850 Quadratmeter ist das Anwesen groß und hat sieben Schlafzimmer, acht Bäder und gleich fünf Wohnzimmer.

Robbie Williams Haus
Eins der fünf Wohnzimmer in Robbie Williams altem Zuhause.
© hgm-press

Außerdem gibt's noch ein Hallenbad, einen Tennisplatz und einen parkähnlichen Garten inklusive Gästehaus für Besucher. Klingt doch ganz gut, oder? Ruhig gelegen ist der Palast übrigens auch, im englischen Dörfchen Compton Basset in der Grafschaft Wiltshire im Südwesten Englands. Kurzum: ein richtiges Wohlfühl-Idyll!

Robbie Williams Haus
Genug Platz gibt's hier auf jeden Fall.
© picture alliance

Robbie Williams und seine Familie wollen wieder mehr reisen

Da fragt man sich doch, warum Robbie und seine Familie diese Enklave freiwillig und für rund 7,9 Millionen Euro abgeben wollen? Tja, offenbar wurden die Williams' vom Reisefieber gepackt. Denn weil die vier Kids jetzt langsam aus dem Gröbsten raus sind, wollen Robbie, Ayda und Co. nun wieder mehr reisen und auch mal in anderen Ländern leben, heißt es. Und dann wird wohl bald ein neuer glücklicher Besitzer durch ihr altes Zuhause spazieren… (lsc)