Nach Zahlen des RKI

Wo stecken sich Menschen mit Corona an?

Ist das jetzt die zweite Welle? Es gibt jedenfalls so viele Neuinfektionen mit COVID-19 wie noch nie in Deutschland.
© imago images/Christian Ohde, Christian Ohde via www.imago-images.de, www.imago-images.de

16. Oktober 2020 - 12:25 Uhr

von Doro Steitz

Es passiert in Deutschland und meist bei privaten Treffen - das größte Risiko sich mit Corona anzustecken ist der private Bereich, also Feiern mit der Familie und Freunden. Heute meldet das Robert Koch Institut (RKI) aktuell 7.334 Neuinfektionen so viele wie noch nie.

Doch Übertragungen in Bus und Bahn, in Hotels oder Gaststätten kommen demnach seltener vor, das liege so das RKI vermutlich an den massiven Gegenmaßnahmen, sprich Maskenpflicht und Hygienekonzepte.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Löwenanteil der Infektionen kommt nicht aus dem öffentlichen Raum

Den Zahlen des RKI zufolge gibt es zwar auch Ansteckungen in öffentlichen Einrichtungen, so wurden seit Beginn der Pandemie in Krankenhäusern oder Arztpraxen über 21.600 Menschen positiv getestet, mehr als dreiviertel davon waren übrigens Ärzte und Pfleger.

Auch in Kitas und Schulen gab es bis heute bereits 16.500 positive Fälle, davon übrigens 11.160 Kinder, aber der Löwenanteil der Menschen hat sich nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts eben gerade nicht in einer öffentlichen Einrichtung angesteckt. Dort scheinen Hygienekonzepte und Maskenpflicht zu funktionieren.

Reisende sind seltener "schuld" an Infektionen

Nur bei privaten Treffen - da beginnt das Risikogebiet! In einer älteren Erhebung zeigen die Wissenschaftler des RKI, dass 87 Prozent der Ausbrüche mit 2-4 Fällen in privaten Haushalten stattfinden (Vgl. Epidemiologische Bulletin des RKI vom 17.9.2020) und von dort verbreiten sich weiter. Anders als klassische Hotspots in Schlachthöfen oder Pflegeheimen sind sie dort auch schwerer zu erkennen und einzudämmen.

Immer seltener bringen übrigens Reisende Virus aus dem Urlaub mit zurück nach Deutschland, der Anteil der Reiserückkehrer unter den Neuinfektionen ist auf 4,3 Prozent gesunken. Deutschland ist also weiter das Risikogebiet Nummer 1.

Noch mehr Politik-News in unserer Videoplaylist

​Spannende Hintergrund-Reportagen zu gesellschaftspolitischen Themen wie Gesundheit, Schule oder natürlich auch zu aktuellen Corona-Maßnahmen, sowie interessante Interviews mit Politikern – das alles finden Sie in unserer Video-Playlist.

Politiker-Interviews im "Frühstart"

In der Interview-Reihe "Frühstart" treffen wir täglich spannende Gesprächspartner aus der Politik. In unserer Videoplaylist können Sie sich die Video-Interviews ansehen.