RTL News>News>

RKI-Chef Wieler: Alarmierende Warnung zur Corona-Lage

Robert-Koch-Institut zu Corona

RKI-Chef: Alarmierende Warnung zur Intensivbetten-Auslastung

RKI-Chef gibt alarmierende Warnung Coronavirus
01:05 min
Coronavirus
RKI-Chef gibt alarmierende Warnung

30 weitere Videos

RKI über die neuesten Erkenntnisse der Corona-Krise

Das Robert Koch-Institut ist in Deutschland das wichtigste Organ für den Umgang und die Einschätzung von Infektionskrankheiten. Die Virologen und Wissenschaftler der zentralen Einrichtung der Bundesregierung informieren daher auch regelmäßig die Bevölkerung in ihren Pressebriefings und teilen die aktuellsten Erkenntnisse mit.

Sehen Sie im Video die alarmierende Warnung des RKI-Chefs Lothar H. Wieler.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Vorsichtig optimistisch trotz angespannter Lage

RKI-Präsident Lothar H. Wieler lobt in einer Pressekonferenz die Arbeit der Gesundheitsämter. „Was mich vorsichtig optimistisch stimmt, ist, dass die Fallzahlen etwas weniger stark zunehmen“, so Wieler. Auch wenn die Gesundheitsämter die Infektionsketten nicht mehr in allen Fällen nachvollziehen könnten, seien die Tausenden Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befänden, ein großer Erfolg – denn sie könnten aktuell niemanden mehr infizieren.

RKI: "Die Fallzahlen sind hoch" Kliniken könnten an ihre Grenzen kommen
01:00 min
Kliniken könnten an ihre Grenzen kommen
RKI: "Die Fallzahlen sind hoch"

30 weitere Videos

"Müssen noch ein paar Monate die Po-Backen zusammenbeißen"

Die Zahl der belegten Intensivbetten habe sich deutlich vergrößert. RKI-Chef Wieler erklärt, dass zwar noch ausreichend Betten und Beatmungsgeräte zur Verfügung ständen. Allerdings müssen auch immer öfter Mitarbeiter in Quarantäne – das würde schon jetzt den Regelbetrieb einschränken. Wie ernst die Lage in unseren Kliniken schon jetzt ist, erzählt eine Notfall-Krankenpflegerin gegenüber RTL.

Immer wieder betont Wieler, wie wichtig das beschlossene Maßnahmen-Paket, bestehend aus AHA-Regeln, Lüften und häuslicher Quarantäne, sei. „Wir müssen hier ein paar Monate wirklich noch die Po-Backen zusammenbeißen“, so Wieler. Ob der Lockdown über einen Monat schon ausreiche, ließe sich noch nicht sagen. Wir müssen uns aber darauf einstellen, dass wir auch nach November weiterhin die Corona-Maßnahmen einhalten müssen, so Wieler.
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Video-Playlist: Alle Infos rund um das Coronavirus

Playlist: 30 Videos

RTL.de-Doku: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen

Welche Lehren können wir aus der bisher größten Krise der Nachkriegszeit ziehen? Wir haben mit Experten gesprochen. War der Staat zu inkonsequent? Wurden die Schulen zu schnell geschlossen? Was tun gegen das Hamsterchaos? Und was ist der tatsächliche Grund, dass tausende Urlauber auf der ganzen Welt gestrandet sind? Diesen Fragen sind unsere Reporter in der RTL.de-Doku "Welche Lehren wir aus der Krise ziehen" nachgegangen. Jetzt hier auf TVNOW ansehen.