Rising Star Talent 2014 – Rich Hosey

Rockt Rich alle an die Wand?
Rockt Rich alle an die Wand? "Rising Star"-Talent mag es laut und "richtig dreckig" 00:01:23
00:00 | 00:01:23

Talent Rich liebt es "richtig dreckig" zu jammen

Bei "Rising Star", der neuen interaktiven Musik-Show bei RTL, will sich Talent Rich Hosey mit seiner Stimme und Gitarre in eure Herzen "jammen". Der "erzgebirgische Engländer" mag es vor allem laut und "richtig dreckig". In der dritten Show von "Rising Star" kann Rich Hosey punkten und tritt im großen Finale an.

"Rising Star"-Talent Rich Hosey ist 28 Jahre alt und hat einige Jahre als Tischler in Sachsen gearbeitet. Der selbsternannte "erzgebirgische Engländer" liebt es seinen Verstärker aufzudrehen und "richtig dreckig" zu jammen. "Eigenartig, einmalig, Künstler" – Mit diesen drei Worten würde der "Rising Star"-Kandidat seine Persönlichkeit beschreiben. Ob es Rich Hosey gelingt, sich in die Herzen der Zuschauer zu rocken und er alle an die Wand singt? Seine Stimme könnt ihr euch in dieser exklusiven Preview bereits anhören!

"Rising Star"-Talent Rich Hosey: Die Facts

Geburtstag: 29.04.1986

Beruf: Tischler

Musikerfahrung: Mit 16 fing "Rising Star"-Talent Rich Hosey an, Gitarre zu spielen. Bei seiner College Abschlussfeier sang er zum ersten Mal in der Kirche vor Publikum. Nach dem College studierte er Musiktechnik an einer Musikakademie in Southampton und war ein Jahr lang auf der NGM Academy für eine gesangliche und musikalische Ausbildung. Zwischendurch machte er eine Ausbildung zum Tischler und arbeitete für Mc Donalds. Mehrere Jahre arbeitete er als Sozialarbeiter für die Heilsarmee leitete dort die "Rock School" für Jugendliche, denen er Schlagzeug, Gitarre, Singen etc. beigebracht hat.

Nebenbei hatte er immer schon vereinzelt Auftritte in Bars, Cafés etc. Momentan tritt er u.a. mit seiner dreiköpfigen Band in Irish Pubs, bei Stadtfesten und Festivals auf und präsentiert neben ruhigen Titeln, auch selbstgeschriebene und lustige Lieder mit Spaßfaktor. Ihm ist sehr wichtig, ein Gefühl mit seiner Musik auszudrücken. Seine Vorbilder sind Philip Poisel, Damien Rice, Incubus und Radiohead.

Leben: "Rising Star"-Talent Rich ist in Southampton aufgewachsen. Der größte Teil seiner Familie lebt mittlerweile in Frankreich, nur sein Halbbruder lebt mit seiner eigenen kleinen Familie in Southampton. Bei seiner Arbeit in der Heilsarmee lernte Rich seine jetzige Ex-Frau kennen, eine Deutsche, die auch dort arbeitete. Für sie zog Rich für zwei Jahre nach Deutschland ins Erzgebirge und eignete sich dort einen starken, sächsischen Akzent an, der kombiniert mit seinem britischen Dialekt sehr ungewöhnlich und lustig klingt.

Von seinen deutschen Freunden wird der lustige Brite deshalb der "Ernscher" genannt – eine Abkürzung für "Erzgebirgischer Engländer". Nach der Trennung lebte Rich noch ein Jahr in Deutschland, bevor er im September 2012 wieder nach England, Southampton zog, wo er eine eigene Tischlerwerkstatt mit integriertem Tonstudio besitzt. Der "Rising Star"-Kandidat nimmt jeden Auftritt an, den er kriegen kann. Neben einer Musikkarriere träumt Rich, der gerade Single ist, von einer eigenen Familie.

Daniele Negroni erzählt von seiner großen Liebe

Exklusive Vorschau auf Tag 4 im Dschungelcamp