RTL News>Tv>

Rising Star Talent 2014 – Invivas

Rising Star Talent 2014 – Invivas

"Invivas" rocken a cappella die Bühne "Sexy, musikalisch, ehrgeizig"
01:01 min
"Sexy, musikalisch, ehrgeizig"
"Invivas" rocken a cappella die Bühne

30 weitere Videos

Invivas: "Wir sind sexy, musikalisch und ehrgeizig"

Die fünf Jungs Marco Fritz, Christian Mathis, Claudio Raphael Gilardoni, Riet Könz und Basil Zinsli wollen als Invivas bei "Rising Star" 2014 ihre Stimme zeigen und damit die Zuschauer verzaubern. Dabei dürfte ihnen vor allem das "Stimme zeigen" leicht fallen, denn schließlich machen sie zusammen A-cappella-Musik. Hier könnt ihr unsere "Rising Star"-Talente bereits exklusiv singen hören und besser kennen lernen. Dennoch hat es für die fünf Schweizer nicht gereicht. Sie bekommen nicht genug positive Votes und scheiden aus.

Marco Fritz, Christian Mathis, Claudio Raphael Gilardoni, Riet Könz und Basil Zinsli bilden zusammen das "Rising Star"-Talent Invivas und kommen aus der Schweiz. Sie machen A-cappella-Musik, allerdings auf ihre ganz eigene Art und Weise. Sie begleiten sich beim Singen selbst mit frechen Beatbox-Rhythmen, bei denen vor allem Claudio ordentlich Gas gibt. Durch diese etwas andere Form der Musik hoffen die fünf Jungs darauf, dass sie sich von den anderen "Rising Star"- Talenten abheben. "Wir bringen so eine Mischung mit, die es noch nicht so viel gibt", so die Band, die sich erst in diesem Jahr in der Besetzung zusammen gefunden hat.

Sich selbst würden die fünf smarten Sonnyboys von "Invivas" als "sexy, musikalisch und ehrgeizig" beschreiben. Kein Wunder also, dass sie bei "Rising Star" nach ganz vorne stürmen wollen. Damit das auch gelingt, brauchen die "Rising Star"-Kandidatin allerdings EURE Unterstützung. Denn nur IHR könnt die Rising Star-Wand während der Sendung mit euren Votes heben. Ihr wollt euch von Invivas begeistern lassen? Hier stellen sie sich euch ganz exklusiv schon einmal vor.

"Rising Star"-Talent Invivas: Die Facts

Leben: Die Band Invivas bestellt aus Marco Fritz (23), Student (Jura); Christian Mathis (20), Schüler; Claudio Raphael Gilardoni (20), Ausbildung zum Informatiker; Riet Könz (20), Schüler und Basil Zinsli (20), Student (Posaune).

Die sympathischen Jungs leben im Umkreis von Zürich. Sie sind gute Freunde und verbringen auch abseits der Proben viel Zeit miteinander, wobei sie häufig herum albern und Späße machen. Bis auf Marco sind alle Singles.

Musik: Die fünf Jungs haben schon früh ihre Leidenschaft für die Musik entdeckt – einige spielen sogar mehrere Instrumente. Ein Teil der Gruppe ist gemeinsam zur Schule gegangen und hat dort bereits den Grundstein der A-cappella-Band gelegt. Weitere Mitglieder sind nach einem zufälligen Aufeinandertreffen in einer Kneipe dazu gestoßen, bei dem sich alle auf Anhieb gut verstanden und ihre musikalischen Gemeinsamkeiten entdeckt haben. Nachdem schließlich auch Beatboxer Claudio dazugekommen ist, sind die Invivas nun vollständig. Durch ständiges Herumprobieren haben sie sich den A-cappella-Gesang selbst beigebracht und dabei einen ganz eigenen Stil entwickelt. Die Schweizer haben verschiedene Musikrichtungen im petto – von ruhigen Kirchenliedern über fetzige Pop-Nummern bis hin zu Specials wie individuellen Versionen von Weihnachtsliedern.

Sie treten bei Hochzeiten, Messen, Festivals und anderen Veranstaltungen in der Schweiz und vereinzelt auch in Deutschland auf. Darüber hinaus geben sie auch eigene Konzerte. In ihrer Region haben sie sich bereits eine kleine Fan-Base aufgebaut.