Rising Star 2014: Talent Jannik Brunke braucht mehr "Ecken und Kanten"

15. September 2014 - 18:10 Uhr

Der "Justin Bieber Deutschlands" hebt die Wand mit stolzen 83 Prozent

"Rising Star"-Talent Jannik Brunke will mit "Teenage Dream" von Katy Perry ALLE an die Wand singen. Der "Justin Bieber Deutschlands" lässt schon bei seinen ersten Tönen die Herzen der weiblichen Fans höher schlagen. Und er bringt die Wand regelrecht zum Beben: Mit 83 Prozent der Stimmen weiß der 18-Jährige zu überzeugen.

Gentleman ist nach dem Auftritt von "Rising Star"-Talent Jannik Brunke völlig von den Socken: "Du bist unglaublich musikalisch. Aber du bist ein bisschen glatt. Ich wünsche mir mehr Ecken und Kanten. Du bist schon fast zu perfekt." Deshalb gibt der "Rising Star"-Juror dem 18-Jährigen einen Tipp: "Mach dir nicht zu viele Gedanken. Das klappt schon." Anastacia scheint sich sofort in Jannik Brunke verguckt zu haben. Nach dem Auftritt des Talents schwärmt sie in den höchsten Tönen: "Du bist so süß. Und du bist erst 18 Jahre alt? Das ist großartig", lobt die Jurorin.

"Rising Star"-Talent Jannik Brunke überzeugt Jury und Publikum

Ihre Jurykollegin Joy Denalane hingegen gefällt die Art und Weise, wie Jannik Brunke schon in seinen jungen Jahren an seinen Auftritt herangeht: "Du bist so fleißig und fokussiert. Die Arbeitseinstellung gefällt mir. Mach weiter so." Am längsten hat Fach-Juror Sasha mit seiner Entscheidung gewartet - doch letztendlich stimmt auch er mit "Ja" und begründet seine Entscheidung so: "Ich habe lange gewartet. Denn ich habe gedacht, du brauchst uns hier gar nicht, die Wand geht von alleine hoch."

Mit der Unterstützung der Jury und der Zuschauer hebt Jannik Brunke die Wand.