Rising Star 2014: Sebastian Hegener singt "Love Runs Out"

15. September 2014 - 18:11 Uhr

Sebastian scheitert an WM-Hit

Mit "Love Runs Out" von OneRepublic will "Rising Star"-Talent Sebastian Hegener in der dritten "Rising Star"-Liveshow überzeugen, kommt über 60 Prozent aber nicht hinaus und die Wand bleibt unten. Da können auch die positiven Votes der Fachjury nicht weiterhelfen.

Sebastian Hegener tritt in der dritten Show als erstes Talent mit dem WM-Hit "Love Runs Out" von OneRepublic auf die Bühne und will alles geben. Doch die Nervosität macht dem 27-Jährigen einen Strich durch die Rechnung. Zwar kann Sebastian auf der Zielgeraden noch alle vier Fachjuroren von sich überzeugen, die positiven Stimmen der Jury zu Hause bleiben jedoch aus. Das Talent erreicht nur 60 Prozent, die Wand hebt sich nicht. Davon soll sich der Musiker aber nicht beirren lassen, findet Sasha: "Es hat ein wenig gedauert bis du dich wohl gefühlt hast. Aber die Stimme hat echt Potenzial."

Fachjurorin Anastacia erkennt schnell, woran Sebastian Hegener bei "Rising Star" gescheitert ist: "Die Stimme ist hier nicht das Problem, sondern deine Nervosität", meint die US-Sängerin, "Aber wir werden dich wiedersehen. Wir wissen nur noch nicht wo." Da stimmt nicht nur Gentleman zu. "Ich fand dich so interessant und ich bin mir sicher, das ist ausbaufähig", so Joy Denalane.