Rising Star 2014: Neun Talente wollen in der ersten Live-Show die Wand heben

4. September 2014 - 11:19 Uhr

Mit der Rising Star INSIDE App Juror werden

Am 28. August 2014 geht die neue interaktive Musikshow "Rising Star" bei RTL um 20.15 Uhr an den Start – und IHR seid die Jury! Großartige Musiktalente treten in einem spannenden Wettkampf gegeneinander an und versuchen die Jury, bestehend aus den Zuschauern zu Hause und der Fach-Jury im Studio, zu überzeugen. Bekommt ein Talent genügend positive Votes mittels der Rising Star INSIDE App, hebt sich die riesige LED-Wand im Studio und der Kandidat ist weiter. Die ersten neun Talente stehen schon in der Startlöchern.

Neben einer hochkarätig besetzten Fach-Jury, bestehend aus dem internationalen Superstar Anastacia, dem deutschen Reggae-Musiker Gentleman, der Queen of German Soul Joy Denalane und dem Singer-Songwriter Sasha, werden bei "Rising Star" die Zuschauer zu Hause zu mächtigen Juroren. Denn in der neuen interaktiven Liveshow bekommt der Zuschauer ein Gesicht und wird zum entscheidenden Part der ganzen Show. Mittels der kostenlosen Rising Star INSIDE App stimmt ihr live ab - direkt sichtbar für den Künstler und das Publikum.

50 großartige Gesangstalente werden bei "Rising Star" um den Sieg singen. Am Donnerstag, den 28. August 2014 treten die ersten neun an, um mit ihrer Stimme und euren Votes die Wand zu heben. Bands, Duos und Solokünstler kämpfen um ein einjähriges Musikstipendium, einen Plattenvertrag mit Sony Music und letztendlich um eine große Gesangskarriere. Für sie gilt wortwörtlich das Motto: "Sing mit deiner Stimme alle an die Wand!", denn optischer Mittelpunkt des Studios ist eine riesige LED-Wand, die den Künstler von der prominenten Fach-Jury und dem Studio-Publikum trennt. Auf ihr erscheinen die Selfies oder Facebook-Profilfotos der Zuschauer zu Hause und im Studio, die für den Sänger gevotet haben.

Wer schafft es, die Wand bei "Rising Star" zu heben?

Je mehr positive Votes die Talente in der Rising Star INSIDE App für ihre Leistung erhalten, desto mehr Gesichter ihrer Unterstützer erscheinen direkt auf der riesigen LED-Wand. Noch während der Performance können sowohl die Teilnehmer als auch die Zuschauer sehen, wie das Voting verläuft. Mit etwas Glück könnt ihr zu Hause dann auch euer eigenes Profilbild auf der Wand entdecken. Erst wenn ein Talent genug Votes erreicht hat, fährt die LED-Wand nach oben und gibt den Blick ins Studio auf die Fach-Jury sowie das Publikum frei. Das Hochfahren der Wand signalisiert, dass das Talent eine Runde weiter ist und der Traum, "Rising Star" zu werden, weiter geht.

Wer schafft es, die Wand zu heben und wer scheitert? Am Donnerstag, den 28. August 2014 um 20.15 Uhr geht's los!